User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Weihnachtskekse fettarm backen: Kennt jemand ein Rezept?

In der diesjährigen Weihnachtsbäckerei würde ich gerne besser auf die Ernährung meiner Familie achten. Doch die bekannten Kekse sind meist sehr fettig. Gibt es da auch eine etwas gesundere Version?
Frage Nummer 9310
Antworten (5)
Viele Plätzchen kann man einfach mit 30% weniger Fett backen, also das normale Rezept nehmen und einfach die Buttermenge um 30-40% reduzieren. Wenn Sahne Bestandteil der Plätzchen ist, einfach durch Vollmilch ersetzen. Zucker kann man oft auch bis zu 30% reduzieren und dann weniger Schokostückchen rein und mit der Deko bedacht umgehen. Mürbeteig wird dann etwas bröckeliger aber der Geschmack ist immer noch gut. So müssen Sie nicht auf gewohnte Leckereien verzichten. Probieren Sie es doch einfach mal aus!
Bei Google findet man unter"Weihnachtsgebäck fettarm" unzählige Rezepte!
Hm, würde sagen, dass du auf www.chefkoch.de suchen solltest. Nehme an, dass es da ein Rezept in dieser Richtung geben wird. Bin mir vielmehr sogar sicher, da schließlich der Trend fettarmes Essen vorschlägt und Weihnachtskeckse schließlich sehr bekannt sind.
Hallo, hier findest Du ein Rezept für fettarme Korinthenplätzchen - die sind echt lecker

http://www.chefkoch.de/rezepte/1197331225527514/Korinthenplaetzchen.html

Ansonsten würde ich dir empfehlen, bei normalen Rezepten Margarine anstatt Butter zu verwenden, das hilft auch schon etwas. Viel Spaß beim Backen und Essen :-)
aber natürlich doch. schau mal unter www.chefkoch.de und suche nacht weihnachtskekse fettarm. da werden dir einige leckere rezepte angeboten. ansonsten gibt es auch backrezepte und ganze bücher voll für diabetiker, die sind auch immer fettarm und schmecken trotzdem