User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Weiß einer von euch ob das erste Halbjahreszeugnis für die Versetzung in die nächste Stufe ebenfalls von Bedeutung ist?

Frage Nummer 14158
Antworten (6)
Die betreffende Schule anrufen, FRAGEN!
zu meiner Zeit gab es dafür so Ankreuzkästchen am Halbjahreszeugnis. Da war das höchste der Gefühle dann "Versetzung gefährdet", die Karten wurden aber für das zweite Halbjahr neu gemischt. Also: die Noten, die wirklich zählten, waren die aus dem zweiten Halbjahr. Normalerweise bringt es aber nichts im ersten Halbjahr zu schludern, weil die Themen aufeinander aufbauen ;-)

Im Zweifel die Schule/Lehrer der Schule fragen. Von Bedeutung sind die einzelnen Noten vor allem in der Oberstufe, da gehen dann auch die Halbjahreszeugnisse in die Endnote ein.
Gibt es denn noch ein zweites Halbjahreszeugnis??? Entscheidend ist für die Versetzung das Endzeugnis der jeweiligen Klasse, aber wenn zum Halbjahr schon "Versetzung gefährdet" drin steht, weiß man, dass man sich bisschen mehr anstrengen sollte ... Und aufzuholen, was man in den ersten Monaten versäumt hat, ist schwer ...
Ja, das ist insofern für die Versetzung in die nächste Stufe von Bedeutung, als dass es als Indikator für den jeweiligen Wissensstatus zu werten ist. Das Zeugnis selbst ist zwar nicht versetzungsrelevant, aber -gefährdend. Sehr schlechte Noten sind hier als Warnzeichen zu verstehen und geben einem die Möglichkeit, den individuellen LErnstand entscheidend zu verbessern.
Im eigentlichen Sinne, ist es nicht gefägrlich, vorrausgesetzt du berappelst dich wieder. Wenn du im ersten Halbjahr ein für die Versetzung nicht erforderliches Zeignis bekommst, wirst du einen blauen Brief erhalten. Du hast aber immer die Chance, die schlechten Fächer zu verbessern oder auch auszugleichen.
In der Schule hat das doch eigentlich nichts zu sagen. Die Versetzung wird doch mit den Noten zum Endjahr entschieden. Es ist nur in sofern von Bedeutung, weil es eigentlich im Sommerhalbjahr immer weniger Noten gibt und es immer besser ist, im Winterhalbjahr eine gute Notenbasis zu schaffen. Aber Kopf hoch, noch ist nichts entschieden.