User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche App blockiert beim Smartie den unerwünschten Datenverkehr?

Ich bin seit mehr oder weniger Kurzem auch unter die Smartie-Besitzer gegangen und hab' dann irgendwann die eine oder andere App zu den bereits bestehenden ergänzt.
Erstaunlicherweise bekomme ich praktisch jeden zweiten Morgen einen Haufen von Hinweisen, dass diese oder jene App aktualisiert werden muss und dafür Zugriff auf so ziemlich alles an Daten braucht, was in meinem Handy in den nächsten zehn Jahren gespeichert werden könnte.
Frage Nummer 106486
Antworten (13)
Ich kann diesen Zugriff ablehnen. - Aber dann aktualisiert sich die App nicht und von da an bekomme ich alle 30 Minuten den Hinweis, dass Aktualisierungen vorhanden sind. Irgendwann gebe ich entnervt auf und gestatte Zugriff. Ich möchte nicht wissen, wieviel Traffic danach läuft....
Ich bin mir ziemlich sicher, hier in dieser Community über eine "Kontrollapp" gelesen zu haben, die diesen ganzen Datenstrom sozusagen von außen abwürgt. Kennt die noch jemand?
Ah ja - Android ....
Komisch - das Problem kenne ich gar nicht ... :-))
Es gibt mehrere Möglichkeiten:
1. Damit du nicht ständig von Meldungen über vorhandene Updates genervt wirst, gehst du in den Anwendungsmanager, tippst die entsprechende App an, und entfernst den Haken bei "Benachrichtigung anzeigen"
2. Um unnötige Berechtigungen abzuwählen, brauchst du das Programm "SRS AppGuard". Dieses hat Googel zwar aus seinem AppStore entfernt, aber auf der Seite der Entwickler kannst du es herunter laden. Dazu musst du aber vorher in den Einstellungen / Sicherheit bei "Unbekannte Quellen" einen Haken machen, und dann die heruntergeladene AKP-Datei von AppGuard antippen, um sie zu installieren.
Ich tippe dann immer auf Löschen.
3. Um sämtlichen Datenverkehr zu unterbinden (temporär), im Gegensatz zum Flugmodus aber das Smartphone weiterhin als normales Telefon zu nutzen, brauchst du die App "Trend Micro Longevity". Diese App schaltet alle Smartphone-Funktionen mit einer Berührung ab, das Smartphone funktioniert aber noch als Telefon. Damit reicht dein Akku locker eine Woche. Und brauchst du schnell mal die Internet-Fähigkeit, hast du die mit einer Berührung wieder eingeschaltet.
Lieber Amos, halt dich raus, wenn sich Erwachsene unterhalten. (☺☺☺)
Funkdisziplin!
Ja, Alex, das Problem kennst du nicht, weil du in deiner Smartphone-Welt gar nicht die Wahl hast. Und du hast nicht einmal die Möglichkeit, ungerechtfertigte Berechtigungen abzuwählen. Und bis vor kurzem hattest du nicht einmal Informationen darüber, welche Berechtigungen du einer App einräumst. Und du hast keine Möglichkeit, außerhalb des AppStore Apps zu beziehen. Schöne heile Apple-Welt.
Schau dir mal die eine oder andere "Taschenlampen-App"oder andere Jux-Apps an. Wozu braucht eine App, die nur das Fotolicht einzuschalten hat, vollen Internetzugang und Zugriffe auf Kontakte und Speicher?
Lieber bh_roth, keine meiner installierten Apps hat Zugriff auf etwas das ich ihr nicht gewähren will....
Immerhin werde ich schon bei der Installation gefragt, auf was ich der App Zugriff erlauben will.
Der mobile Zugriff lässt sich insgesamt oder für jede App einzeln regeln ....

Seit wann hast du denn kein iOS-Produkt mehr in der Hand gehabt?
bh_roth:
Du weißt, dass ich in dieser Community zur Hauptsache bin, mein Deutsch nicht nur zu verlieren, sondern eventuell zu verbessern. Was ist eine "ungerechtfertigte Berechtigung"?
Hast du den Ausdruck erfunden?
Lieber BH_roth , kannst Du nochmal prüfen?
SRS AppGuard oder SRT AppGuard.??
@2G3G: Sorry, hab mich verschrieben. Es muss heißen SRT Appguard.
@Alex: Seit ich auf Android umgestiegen bin. Das ist jetzt etwa 3 Jahre her. Ich gebe zu, dass sich da in der Richtung Berechtigungen etwas getan haben könnte. Ich lerne gerne etwas dazu. Und es ist schwierig, die Neuerungen mitzuplotten, wenn man das Device nicht mehr zum testen in Händen hält. Deshalb bin ich dir für Korrekturen an der geeigneten Stelle dankbar. Und auch dafür, dass die Korrektur sachlich blieb. Das kenne ich auch anders.