User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Berliner Badeseen sind am Wochenende nicht so überlaufen und auch für kleinere Kinder empfehlenswert?

Frage Nummer 19896
Antworten (4)
Wir fahren mit unseren Kurzen immer zur Badestelle an der Unterhavel / Radfahrerwiese in Steglitz-Zehlendorf. Dort ist das Wasser nachgewiesen hygienisch einwandfrei, vor Bootsverkehr geschützt und die Wassertiefe mit bis zu 80 cm noch ganz passabel für kleine Kinder. Insofern sind die Voraussetzungen dort optimal, um einen entspannten Samstag dort zu verbringen.
Also, ich persönlich finde, dass der Nymphensee Brieselang immer noch ein bisschen so etwas wie ein Geheimtipp ist. Zum einen liegt er einige km vor der Stadt, zum anderen ist er wunderschön am Waldrand gelegen und Du hast flach abfallende Ufer, was natürlich gerade für die Kiddies ideal ist. Ein kleines Bistro gibt es dort auch. Vor allem aber ist der nicht so überlaufen!
Gast
...zumindest bis gestern.
Mein Lieblingssee ist der Schlachtensee. Wohin in Berlin, wenn man in Stadtnähe Berlin erleben will, da ist mein Geheimtipp: Mit der S-Bahn bis zur gleichnamigen Station und dann spazieren. An der Nordseite gibt es eine schöne Liegewiese und es ist recht flach zum ins Wasser gehen und Platz ist da meist auch genug, zumindest ausserhalb der Ferien.