User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche blühenden Pflanzen eignen sich für eine Trockensteinmauer? Und wie pflanzt man diese, wenn die Mauer bereits vorhanden ist?

Frage Nummer 17564
Antworten (3)
Hornkraut sieht sehr schön aus, ist allerdings weiß, was man manchen Menschen nicht gefällt. Die verschiedenen Sedumarten würden dagegen sehr viel robuster aussehen. Die gibt es in verschiedenen Farben, sehen aber wohl deutlich weniger prächtig aus, finde ich.
Da ich ein Naturnarr bin und mich ständig im Internet über Neuigkeiten etc. erkundige, lasse ich dir einfach mal ein paar interessante Links hier:

http://www.blumen-garten-pflanzen.de/praxis/trockenmauer1.htm

http://www.hausgarten.net/gartenformen/steingarten/trockenmauer-bauen.html

http://www.gartenwelt-natur.de/index_links.html?/lebensraum/trockenmauer.html
Dafür kannst du robuste + niedrige Stauden nehmen, z. B. Blaukissen + Bergsteinrich, auch Sedum-Arten, z. B. den Mauerpfeffer, lass dich in der Gärtnerei beraten. Die Pflanzen setzt du mit Hilfe von einem Pflanzholz in die Fugen, mit Pflanzballen, und vorsichtig gießen.