User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Daten und Einkommen werden bei der Kindesunterhaltsberechnung einbezogen?

Frage Nummer 27598
Antworten (4)
Die Höhe des Kindesunterhaltes wird aus dem Einkommen des unterhaltspflichtigen Elternteils berechnet. Außerdem spielt es eine Rolle für wie viele Kinder gezahlt werden muss und in welchem Alter sie sind. In der aktuellen Düsseldorfer Tabelle findest du eine genaue Auflistung.
Dabei werden das Alter des Kindes und die finanzielle Situation des unterhaltspflichtigen Elternteils berücksichtigt. Ausgaben werden aber nicht abgezogen. Das Einkommen allein wird zur Berechnung herangezogen. Weitere Kinder schmälern nicht den Anspruch des Ersten, sondern das Geld wird dann auf alle gleich verteilt.
Bei der Berechnung sind wichtig das Alter des Kindes und die Höhe des Einkommens des Unterhaltspflichtigen. Die Höhe des Unterhalts wird gestaffelt. Dazu schaust Du am besten mal in der Düsseldorfer Tabelle nach, dann hast Du eine Richtlinie. Der Unterhaltspflichtige hat einen Eigenbedarf von 980 Euro, alles was drüber geht kann in den Unterhalt des Kindes fließen.