User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche drei Bücher würdet ihr mit auf eine einsame Insel nehmen? Und warum?

Vorausgesetzt ihr würdet diese nochmal lesen wollen, versteht sich. Was sind also die drei besten Bücher, die ihr bislang gelesen habt? Und was hatten sie euch zu sagen, in einem Satz zusammengefasst... Hat sich euer Denken / Erleben / Handeln dadurch verändert?!?
Frage Nummer 4545
Antworten (8)
"Finnisch für Fortgeschrittene" - Weil ich auf einer einsamen Insel endlich Zeit hätte, meine Defizite in dieser Sprache zu komplettieren.
"Der Schwarm" von Frank Schätzing, weil ich nur auf einer einsamen Insel gelangweilt genug wäre, den technischen Ausführungen und Erklärungen zu folgen. Vielleicht entdecke ich ja noch den Reiz dieses Romans auf diese Weise...
"Ein Notizbuch" um mich selber auch mal anders als nur lesend zu beschäftigen
The Lord of the Rings (Tolkiens Original des Herrn der Ringe)...für mich das Werk des Jahrhunderts, Die Säulen der Erde (wer das Mittelalter liebt findet hier alles), Antonia Frasers Cromwell, eines der besten Geschichtsbücher schlichthin, vor allem im Original
Gute Frage!
Meine absolute Nummer Eins ist ja nicht schwer zu erraten und kommt von Zola.
Kafka müßte auch unbedingt mit. Zum Schluß vielleicht noch etwas zum Lachen, gerne Kishon.

Ob mich etwas davon bewegt oder verändert hat? Ja! Wenn ich die aktuelle Regierung nur sehe, treibt es mir das Blut unter die Augen und den Schaum vor den Mund.
Paolo Coehlo --- Veronika beschliesst zu sterben
Weil es zeigt, wie kostbar das Leben eigentlich ist
Mario Vargas LLosa --- Das böse Mädchen
Weil es einen nachdenken lässt, wo Liebe endet und Obsession beginnt, ob es wahre Liebe ohne Obsession geben kann
Terry Pratchett --- Gevatter Tod
Weil man auch was zum Lachen haben sollte
1) Survival Guide
2) Kochen ohne Supermarkt
3) Feuer machen ohne Streichhölzer für Dummies
"Die Regenkönigin" von K. Scholes
"Am Ende des Schweigens" von Ch. Link
"Das Böse in Uns" von K. McFadyen

warum? hmm, eine gute Mischung, 3 tolle BÜcher, 3tolle Schriftsteller!!
Das Grundgesetz, Marx: Das Kapital, sehr wichtig!!!!!! Die sieben Saeulen der Weishaiet
Und die Bibel zum Feueranmachen.
"House of Leaves" von Mark Danielewski, "Die "Pickwickier" von Charles Dickens und "Zirkuskind" von John Irving.
Warum? Weil es meine derzeitigen drei Lieblingsbücher sind. Einfach so.
Frag noch einmal in einem halben Jahr.....