User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Ecken sind den besonders fürs Angeln in Dänemark zu empfehlen? Wird die erste Angel-Reise in die Ecke.

Frage Nummer 60992
Antworten (7)
Eckenhagen. Ach Quatsch, ist ja nicht DK!
lutzer-Hase, ich würde die Recht-ecken nehmen.
Wenn man schon einmal am Meer ist, sollte man dies auch nutzen und nicht immer nur in Binnengewässern und Flüssen fischen. Besonders beliebt und empfehlenswert ist die Gegend an der süddänischen Ostseeküste zwischen Kolding, Horsens und Aarhus. In der Gegend um Silkeborg gibt es einige sehen, welche auch bei Einheimischen sehr beliebt sind. Nordwestlich von Viborg gibt es ebenfalls lohnenswerte Gebiete. Natürlich ist es auch abhängig vom Zeitpunkt im Jahr und am Tag, wo die Fische am besten beißen. Ortskundige und Ködershops beraten einen dabei gern.
Angeln kann man in Dänemark eigentlich überall hervorragend, es bietet Möglichkeiten zur Hochseeangeln, Brandungsangeln, aber auch unzählige Seen, Auen und Fjorde. Man muss sich eigentlich nur entscheiden, welche Fischarten man angeln möchte. Nicht vergessen, vorher einen Angelschein zu kaufen!
Test
Lieber bh: heute wieder so früh am Schlepptop? Schlafstörungen?
da kannst du super angeln. im nordjütland gibt es richtig dicke dorsche. waren schon 2 mal dort. Die 30 lbs Ausrüstung und eine Multirolle sowie eine geflochtene Schnur solltest du aber schon haben ;-)