User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Farbe nehme ich um eine Fassade streichen zu können?

Ich muss demnächst die Fassade von unserem Haus streichen und habe damit keine Erfahrung. Welche Farbe ist dafür geeignet und wo kauft man diese? Was muss ich sonst noch beachten?
Frage Nummer 6173
Antworten (12)
Gelbe Farbe ist derzeit in.
Manchmal frage ich mich, ob manche Menschen zuviel Zeit haben. Es gibt da so schöne Geschäfte, die nennen sich Baumarkt. Da kann man einfach nachfragen, wenn man nicht weiß, welche Farbe die richtige ist. Stell dir vor, dort kann man die Farbe dann auch gleich kaufen!
Es gibt diverse Sorten Fassadenfarbe. Nimm eine die mit einem Wetterschutz versehen ist. Der Sorgt dafür, dass Dreck an der Wand nicht haften bleibt, er wird vom Regen abgespült. So bleibt die Wand länger sauber und schön. Den Farbton kann man sich anmischen lassen.
Du musst natürlich eine beständige Außenfarbe nehmen, da es schließlich ganz wichtig ist, dass diese Wind und Wetter trotzden kann. Gerade an der FAssade sollten keine SChäden entstehen. FArbe kannst du natürlich selbst aussuchen^^. - DIe kannst du einfach im Baumarkt kaufen, und sollte eine Qualittäsmarke sein.
Ich würde mal sagen, Du nimmst lotusan. das ist eine Wasserabweisende und selbstreinigende Fassadenfarbe. Allerdings auch ganz schön kosteninstensiv. Du bekommst die (glaube ich) im Baumarkt oder in Fachgeschäften (Farbgroßhandel). Unter www.lotusan.de findest Du eine Menge Informationen dazu.
Die Farbe bekommst Du in jedem gut geführten Baumarkt. Du solltest darauf achten, das die Farbe Wasser-und Wetterfest ist. Es gibt spezielle Fassadenfarbe, da kannst Du eigendlich nichts falsch machen. ich würde allerdings nicht die billigste kaufen, sonst streichst Du unter Umständen 2x.
Hallo Anneliese
vor zwei Jahren haben wir unser Haus gestrichen und ich habe genau wie du, keine Ahnung gehabt worauf ich achten muss. Ich habe bei dem Fassadenfarben – Hersteller Maday angerufen und die haben mich wirklich super beraten. Es gibt ja doch einiges mehr zu beachten als nur den Farbton :-/
(Untergrund, Vorbehandlung, Handhabung …). Nachdem die technischen Sachen geklärt waren wurden mir auch noch Musterfarbkarten zugeschickt. Echter Rundum-Service. Bestellt haben wir dann auch gleich dort zum Fabrik-Verkaus-Preis.
Ein schöner erdiger Ton aus einer italienischen Farbreihe sollte es sein – und schön ist der auch heute noch! Kann ich dir nur empfehlen!
Viel Erfolg beim Malern!
Hallo Ulrike, die dämliche Werbung hättest du dir sparen können, weil Anneliese hat ihr Haus auch schon vor zwei Jahren angestrichen. Außerdem ist die von dir angepriesene Farbe Schrott und verfärbt sich grünstichig.
Die Frage ist zwar schon etwas älter, aber das Thema ist an sich immer aktuell und wenn ich manchmal sehe, mit welcher "Baumarkt-Milch" manche Leute ihre Fassaden streichen wollen, nur weil sie billig ist, da gruselt es mich. Im Prinzip kann man wirklich sagen, dass derjenige der billig kauft, hier doppelt und dreifach draufzahlt. Es muss dann mindestens 2x gestrichen werden, die billigen Farben bieten in der Regel keinen Algen/Pilz/etc. Schutz, keinen Abperleffekt, keinen Wetterschutz usw. Wer lange Ruhe und lange eine gut aussehende Fassade haben will, muss ein bisschen mehr Budget für die Farbe einplanen, aber es lohnt sich auf lange Sicht. Es muss noch nicht mal die sehr teure Caparol oder Alpina sein - ich benutze sehr gerne die PUFAS Fassadenfarbe , die zwar teuer, aber immer noch günstiger als die Farben der bekannten Markenhersteller ist und leistungstechnisch wirklich top ist.
So, jetzt haben wir diese Werbung auch gelesen, malermatze.
Deinen Ausführungen dazu, daß bei der Auswahl der Fassadenfarbe nicht an der falschen Stelle gespart werden sollte, stimme ich zu, der Link auf die Seite eines Herstellers einer Siliconharzfarbe ist aber dann doch zumindest widersprüchlich, da dieses Farbsystem z.B. bei mineralischen Putzuntergründen, nicht unbedingt erste Wahl sein sollte, hier bieten sich eher Faben auf Silikatbasis an.
Hast du in den letzten 6 Monaten gestrichen oder lackiert? Fülle unseren Fragebogen aus und gewinne 100 EURO! Hier geht´s zur Studie: https://www.surveymonkey.de/r/farben

Zur Studie:
Wir, zwei Masterstudenten des Fachbereichs Wirtschaft der FH Münster führen im Rahmen eines Marketingseminars eine Studie zum Thema „Online Kaufverhalten von Do-it-yourself-Kunden für Farben und Lacke“ durch. Eure Antworten haben maßgeblichen Einfluss auf die Studienergebnisse und somit auch auf unsere Beurteilung.

Die Beantwortung unseres Fragebogens dauert ca. 15 Minuten.

Vielen Dank für Eure Unterstützung! Wir sind stark abhängig von einem wahrheitsgemäßen Ausfüllen unseres Fragebogens und freuen uns über jede einzelne Teilnahme.

Viele Grüße
Stina und Johannes
stina.siedhoff@fh-muenster.de
johannes.decker@fh-muenster.de
@ FH-Muenster
Ich konnte schon die erste Frage nicht beantworten, weil ich zwar letztens gestrichen, die Farbe aber offline gekauft habe. Seltsames Thema, aber trotzdem viel Glück.