User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Festplattengrößen sind für einen Familiencomputer ausreichend?

Frage Nummer 23464
Antworten (8)
Genau der wo eingebaut ist.
3,5"
Kommt darauf an, was mit dem Rechner gemacht werden soll. Aber mit vier bis fünf Partitionen und den jeweiligen Programmen sollten zehn bis zwanzig GB pro Partition ausreichend sein. Größere Dateien, wie Fotos und Filme dürfen dann aber auf keinen Fall auf diese Platte, dann braucht es zusätzlichen Speicher.
In der Regel wird man nach wenigen Monaten feststellen, dass die Festplatte schon wieder zu klein geworden ist, insbesondere wenn Sie viele Bilder speichern und Musik oder Filme downloaden. Da die Preise für Festplatten relativ niedrig sind, sollten Sie die größte nehmen, die für Ihren Rechner geeignet ist.
2 TB Festplatten sind ab 60 Euro zu haben und bieten das beste Preisleistungsverhältnis. Bis die gefüllt sind vergeht schon einige Zeit.
Für einen Familiencomputer, der von drei bis fünf Personen für gelegentliches Surfen, Foto- oder Textverarbeitung genutzt wird, sollten 100Gigabyte pro Person und somit insgesamt 500 Gigabyte reichen. Wenn auch Computerspiele oder ausgiebiges Musikhören mit MP3-Sammlungen genutzt werden, sollte mit einer 1 Terrabyte Platte geliebäugelt werden.
Da ein Famlilien-PC von vielen Personen genutzt wird, sollte man eine möglichst große Festplatte kaufen. Da 3TeraByte oft Probleme verursachen, würde ich 2 TeraByte empfehlen (oder 2 Mal 2 TeraByte).
Ich denke, die Größen, die aktuelle Rechner haben, reichen vollkommen aus. Da liegt man so bei 250 GB bis 1 TB, also 1.000 GB. Solange ihr keine exessive Filme-Sammlung anlegen wollt, werdet ihr damit auskommen. Und notfalls kann man ja noch externe Festplatten kaufen. Die gibt es ja inzwischen wirklich schon für kleines Geld.