User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Folgen hat das Baumsterben in bestimmten Regionen Süddeutschlands für das Klima?

Frage Nummer 25316
Antworten (5)
"Das" Baumsterben sicher keine.
Bäume sind nunmal Lebewesen und damit dem Kreislauf alles Irdischen unterworfen.

Wenn du aber das WALDsterben meinst...
Bäume bauen das CO2 in der Atmosphäre ab.
Das ist ziemlich umstritten, weil alles, was mit Klima zu tun hat, heute ein "heißes Eisen" zu sein scheint. Ich denke das Waldsterben im Süden ist eher schlimm für die dortigen Ökosysteme, für das globale Klima sind die Regenwälder bzw. deren Vernichtung bedeutender.
Das Problem gerade im Süden der Republik (Bayern und Baden-Württemberg), ist, dass gleichzeitig mit dem Sterben der Bäume auch der Niedergang der Mischwälder eingeleitet wurde und es zunehmend Nadelholz-Monokulturen gibt. Für ein gesundes Klima sind Michwälder mit hohem Arenreichtum aber entscheidend. Daher gibt es inzwischen entsprechende Kultivierungsprogramme.
Hallo! Das Sterben der Bäume in Deutschland hat bekanntlich viele Ursachen. Durch das Abholzen ganzer Waldbestände wird weniger CO2 gespeichert. Außerdem fördert der Zerfall der Biomasse noch die CO2 Produktion in der Luft und steigert so die globale Erwärmung. Deshalb wird durch Jungwuchspflege versucht, dem entgegen zu wirken, um Wälder und eine reine Luft zu bewahren.