User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Informationen sind auf einem Diplomatenkennzeichen zu sehen?

Frage Nummer 22837
Antworten (5)
CC= Corps Consulaire oder CD= Corps Diplomatique. Das Land ist aus dem Stander zu ersehen.
Für Autokennzeichen in Deutschland akkreditierter ausländischer Diplomaten gilt: zuerst kommt eine 0(Null) - danach eine ein- bis-dreistellige Zahl, welche für das Land steht, aus dem der Diplomat stammt, danach eine Zahl, die das Auto beschreibt. Oft ist diese Zahl mit dem Status verbandelt, nach dem Motto: je kleiner die Zahl, desto höher der Status (1=Botschafter).
Ganz genau findest Du es hier
bei einführung der sonderkennzeichen für diplomaten gab es 153 länder auf der erde, die in alphabetischer reihenfolge durchnummeriert wurden. bestimmte nummern wurden freigelassen. auch heute ist diese sortierung noch zu sehen, auch wenn inzwischen neue staaten entstanden sind, die hinten angehangen wurden, oder staaten nicht mehr existieren.
Auf dem Kennzeichen sind auf jeden Fall die Position des Fahrzeuginhabers sowie das Land zu erkennen - wenn man es denn zu lesen weiß. Die Ziffer Null steht immer für ein Mitglied des diplomatischen Korps, beim konsularischen Korps beginnt es immer mit einer Neun, jeweils gefolgt von vier Ziffern, die den Zulassungsbezirk und das Land bezeichnen.
Oft kann man durch die Buchstaben- beziehungsweise Zahlenkombination erkennen, von der Botschaft welchen Landes das jeweilige Fahrzeug stammt. Das ist aber nicht immer der Fall. Gerade in jüngster Zeit vergeben aus Angst vor Anschlägen immer mehr Botschaften anonyme Kennzeichen an ihre Mitarbeiter.