User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Informationen stehen in direktem Zusammenhang mit der Netzwerkadresse meines Rechners?

Frage Nummer 34951
Antworten (5)
Beim Provider Deine Adressdaten.
Damit der Router Ihrer Netzwerkkarte eine IP-Adresse (ihre Netzwerkadresse) zuteilen kann muss er die MAC Adresse der Netzwerkkarte kennen. Wenn sie allerdings meinen was für Informationen in das Internet über Ihre Netzwerkadresse des Rechners bekannt wird, so kann man sagen, das keine Informationen nach außen gelangen, sondern meist nur die Information welche IP sie im Internet haben, die Ihnen von Ihrem Provider zugeteilt wurde.
Und technische Angaben über das verwendeete Betriebssystem und den Browser
Die Netzwerkadresse eines Rechners ist die eindeutige Identifikation eines ganz bestimmten Rechners innerhalb eines Netzwerkes. Die ausgetauschten Informationen werden nur zwischen dem Netzwerkserver und den im Netzwerk eingebundenen Rechnern versendet. Die Netzwerkadresse wird dem Rechner, der Zutritt in ein Netzwerk erhalten soll, manuell durch einen Administrator zugeteilt und auf dem Rechner gespeichert. Bei Eintritt in das Netzwerk wird diese Adresse als Identifikation an den Netzwerkserver übermittelt.
Die Netzwerkadresse eines Rechners ist die eindeutige Adresse, die einen Rechner in einem Netzwerk identifiziert. Man unterscheidet zwischen Class A, Class B und Class C Adressen. Weiterhin setzt sich die Adresse aus einem Netz- und einem Host-Anteil zusammen. Der erste Teil bestimmt, welches Netz allgemein gemeint ist (welchem Staat, welcher Region, welchem Anbieter zugehörig). Der Host-Anteil ist dann die interne Adresse in diesem Netz. Damit ergibt sich, dass folgende Informationen direkt aus der Netzwerkadresse abgelesen werden können: Das Land, die Region, der Anbieter. Schließlich muss der Anbieter diese Adressen erwerben, damit er sie seinem Kunden weitergeben kann. Eine zentrale Organisation (RIPE) verwaltet diese Netzwerkadressen. Einige wenige Adressen sind zudem für besondere Dienste vorgesehen, bspw. rein Rechner-interne Adressen (127.0.0.1) oder Adressen im lokalen Netzwerk (192.168.x.x).