User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Kriterien muss man erfüllen um von der Bundesausbildungsbeihilfe zu profitieren?

Frage Nummer 28163
Antworten (3)
Zuerst darfst du nicht mehr bei deinen Eltern wohnen, um die Beihilfe zu bekommen. Deine Ausbildungsvergütung muss unter 520 Euro betragen und deine Eltern dürfen ein bestimmtes Einkommen nicht überschreiten. Wie das gerechnet wird, kann ich dir aber nicht sagen. Am besten informierst du dich bei der Behörde, weil es immer vom individuellen Fall abhängt.
Du darfst kein zu hohes Einkommen haben, wenig Unterstützung von den Eltern, darfst nicht über dreißig sein und nicht in einer atypischen Ausbildung. Hier, unter diesem Link, findest Du weitere Informationen: http://arbeits-abc.de/ausbildung-finanzielle-hilfen-fuer-azubis/.
Diesen staatlichen Zuschuss erhält man als Auszubildender, wenn man außerhalb des Elternhauses wohnt. Dabei muss es sich um die erste Ausbildung und auch um eine staatlich anerkannte Ausbildung handeln. Beim Antrag werden das Einkommen des Auszubildenden und das seiner Eltern berücksichtigt.