User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (16)
Chili und Seelachs
Alle die einen starken Körpergeruch erzeugen.
Kaffee.
Rizinusöl
wennde mia jetzt noch sachst, welchen der 10 Stoffwexel du meinst, Koelle alaaaf, koennte zwischen uns eine Froindschafft fuers Leben entstehen.

Machet jooht.
Spocht
Glaubersalz
Der Stoffwechsel lässt sich insbesondere durch kalorienarme Kost anregen. Als geeignete Lebensmittel empfehlen sich dafür Salate, Früchte und Gemüse sowie bestimmte Samenarten wie Kürbis-, Sonnenblumen- oder Sesamkerne. Weniger förderlich für einen gesunden Stoffwechsel sind handelsübliche Fertigmahlzeiten, stark gesüßte Genussspeisen oder gesalzene Erdnüsse. Die Forschung hat zudem gezeigt, dass eine bestimmte Fettart in biologischem Kokosöl den Stoffwechsel positiv beeinflussen kann.
Den Stoffwechsel regen besonders scharfe Lebensmittel an, wie zum Beispiel Peperoni und Chili. Sehr gut dafür geeignet ist auch Ingwer und Meerretich, für die es sehr viele Rezepte für Suppen, Säfte gibt oder man benutzt sie nur zum würzen. Früchte, wie Zitronen, Limetten oder die Avocado sind durch ihre Säuerlichkeit ebenfalls gute Stoffwechselanreger.
Ballaststoffe und frische Lebensmittel sind besonders gut für den Stoffwechsel. Enthalten sind Ballaststoffe vor allem in frischem Gemüse. Außerdem kannst du es mit viel Protein probieren, das bekommst du aus Hähnchen, Pute und natürlich aus Proteinpulver. Dann gibt es noch die klassischen Dörrpflaumen für den Fall, dass der Stoffwechsel so gar nicht will wie du.
Im Grünen Tee sind viele Antioxidantien enthalten und diese regen den Stoffwechsel ebenfalls an.
Was sind Antioxidantien?
Antioxidantien sind neueste medizinische Erkenntnisse, die gab es vor dem Krieg noch nicht oder wurden in dem fehlenden Semester behandelt.
Diese Kenntnisse wurden bewußt nicht an polnische Migranten in 5. Generation weitervermittelt. Um sie einer natürlichen Auslese zuzuführen.
Wurden bewusst nicht vermittelt? Das ist doch eine Verschwörungstheorie.
Gibt es sonst noch was neues ?