User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Möglichkeiten gibt es, Videokassetten zu digitalisieren?

Frage Nummer 32363
Antworten (9)
Selber machen, mit Video-Digitizer und PC oder abgeben und machen lassen.
Die einfachste und billigste Lösung ist der Fotograf. Er hat seine Geräte eingerichtet, er macht das Tag für Tag. Es gibt an der Stelle keinen Grund, Videokassetten selbt zu bearbeiten und zu digitalisieren. In der Zeit geht man lieber Arbeiten und verdient das Geld auf bequemere Art und Weise.
Zunächst holt man sich einmal Rat von seinen Freunden ein. Vielleicht hat schon jemand die Sache mit dem Digitalisieren der Videokassetten hinter sich, oder er hat einen Sohn, der sich für sein Moped noch Geld verdienen will oder muss. Man kann die Sache auch selbt in die Hand nehmen, aber vielleicht ärgert man sich nachher über das lausige Ergebnis.
Man kann die Videokassetten in Eigenregie auf den Rechner bringen. Das setzt vorraus, dass die Abspielgeräte noch perfekt in Ordnung sind. Bänder und Abspielgeräte altern, das sollte man nicht vergessen. Vielleicht lässt man die Arbeit aber auch einen Profi machen.
Videokassetten sind ja auf Magnetbandbasis, und alles was magnetisch ist lässt im Laufe der Zeit an Magnetkraft nach. Je älter die Videokassetten sind, desto schlechter wird die Bildqualität. Abhilfe schaffen sog. Timebasekorrektoren, das sind Studiogeräte, welche die Entmagnetisierungsverluste zumindest teilweise wieder korrigieren können. Sehr schön beschrieben ist das hier: https://xn--schmalfilm-berspielen-jic.de/Video,%20SD%20Karte,%20Hi8,%20miniDV,%20VHS%20digitalisieren.html
Das empfiehlt sich vorallem für erinnerungsträchtige ältere Familienaufnahmen. Diese kann man damit in vergleichsweise guter Qualität digitalisieren.
Sorry, Link falsch gepostet. Richtig:
Videokassetten digitalisieren
Vorsicht!
Die von Ulli Kaufmann verlinkte Seite ist virenverseucht
und versucht, Nutzerdaten auszuspähen.
In keinem Fall aufrufen!
Kakman,
du hast tatsächlich den Sinn deines Lebens erkannt und lebst ihn hier nun aus.
Weiter so!