User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Option würdet ihr für die beste Kapitalanlage halten? Eher in Richtung Immobilien oder Börse? Mein Geld liegt nur faul herum.

Frage Nummer 13352
Antworten (6)
Im Garten vergraben ist am sichersten!
Ich frage mich ernsthaft, wer Finanztipps von wildfremden Leuten in einem Form annehmen würde, anstatt sich kompetent und persönlich beraten zu lassen.
Da ist der persönliche Background und die Höhe Deines Barguthabens entscheidend. Immobilien nur, wenn Du sie bar bezahlen kannst, Keine Verschuldung in der heutigen brenzligen Situation. Keine Geldwerte, sondern Sachwerte. Gold, Silber, Rohstoffe - und die entsprechenden AG´s (die nach einem crash billiger sind, genau wie Kunstwerke)
Ich würde ehrlich gesagt von beidem abraten, es sei denn, du kannst dir eine hochklassige Immobilie in bester Lage leisten, für die du wahrscheinlich immer und ohne Unterbrechungen Mieter findest. Beides ist meines Erachtens nach zu risikoreich, ich würde eher auf Festgeld oder Bundesanleihen setzen – bringt vielleicht weniger, ist aber auch sicherer.
Beides hat Vorteile und Nachteile. Börse ist sicherlich riskanter, hat dafür aber - wenn es klappt - eine höhere Rendite. Immobilien sind sicherer. Gold ist momentan hoch im Kurs - vielleicht schon zu hoch. Rohstoffe als Wertanlage sind gerade groß im Kommen - aber das halte ich für sehr riskant.
Gerne sende ich Ihnen Informationen zu bzgl.:
1. sichere Anlage
2. garantierte Rendite
3. gesetzlich steuerfrei
4. keine Zusatzkosten wie Agio etc.
Das ist wohl einzigartig in Deutschland!
Mfg. R.Binder - email: rb-ipm@web.de
Es handelt sich um eine Wissenscommunity, nicht um dubiose Anlagestrategien oder -beratung.