User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
Der deutsche Schäferhund ist nach wie vor sehr gut geeignet, um als Schutzhund ausgebildet zu werden. Er ist dem Menschen sehr treu ergeben und verfügt über eine hohe Intelligenz und Lernbereitschaft. Aber auch ein Golden Retriever wird sehr gerne als Schutzhund genutzt.
Theoretisch kann jeder Hund zu jedem Zweck ausgebildet werden. Man nimmt aber optisch eindrucksvolle Hunde, wenn es um Bewachung geht, um Verbrecher schon im Voraus einzuschüchtern. Schäferhunde gelten in dem meisten Fällen als die gelehrigsten und zuverlässigsten, aber der einzelne Hund ist entscheidend.
Da möchte ich meinen Vorrednern widersprechen. Der Deutsche Schäferhund wird immer weniger als Schutzhund eingesetzt, da er bedingt durch Überzüchtung oft nicht über die erforderliche Wesensfestigkeit verfügt. Malinoy, Belgische Schäferhunde oder auch Riesenschnauzer halte ich für geeigneter.