User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche regionalen Kleinanzeigenmärkte gibt es in Hamburg? Ebay hab ich keine Lust zu, suche eher etwas weniger Kommerzielles.

Frage Nummer 39324
Antworten (4)
Jede Kleinanzeige hat eine kommerzielle Absicht ...
In Hamburg sollte man sich eine "Avis" kaufen und auf eigene Faust die ganzen Kleinanzeigen abtelefonieren. Wenn man etwas gebrauchtes in Hamburg an- und verkaufen möchte, gibt es genügend Möglichkeiten, es zu suchen oder den Käuferkreis dafür zu finden. Ebenfalls sollte man einen Blick in die ganzen Stadtteilzeitungen werfen, die kostenlos verteilt werden.
Am besten kann man seine gebrauchten Sachen sehr gut über die regionalen Stadtteilblättchen inserieren, die überall kostenlos verteilt werden. Früher war die Avis ein wunderbarer Handelspunkt. Seitdem es immer mehr über das Internet läuft, ist die Avis nicht mehr besonders ergiebig. Kleinanzeigen in Stadtteilzeitunen sind ebenfalls sehr kostengünstig.
Unter folgendem Link findet man diverse Kleinanzeigen (Haus & Familie, Sport & Gesundheit, Elektronik & Foto usw.) von Verkäufern rund um Hamburg:

http://kleinanzeigen.meinestadt.de/hamburg

Die Inserate sind kostenlos und eine gute Alternative zu Ebay.
Auch markt.de ist ein guter Kleinanzeigenmarkt, allerdings nicht regional begrenzt.
Unter anderem kann man auch bei www.quoka.de/hamburg Kleinanzeigen inserieren.