User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Schildkrötenarten eigenen sich eigetnlich wirklich als Haustier? Nicht, dass ich irgendwann so einen riesigen Trümmer, wie aus der Südsee im Wohnzimmer sitzen habe.

Frage Nummer 14083
Antworten (6)
Keine. Im Winter schlafen sie, im Sommer machen die nichts anderes als Salat zu fressen. Ich finde Katzen viel interessanter.
Zu aller erst solltest du dich entscheiden, ob du eine Wasserschildkröte möchtest, oder eine Landschildkröte. Bei den Landschildkröten gibt es die griechische Kröte. Die Wasserschildkröten hingegen haben Arten, die nicht größer als eine Handfläche werden.
Als reines Haustier nur Wasserschildkröten. Eine Landschildköte das ganz Jahr über ohne Freigehege im heimischen Terrarium zu halten ist Tierquälerei.
Mein Sohn hat zwei Gelbwangenschmuckschildkröten, die hat er zu seinem sechsten Geburtstag bekommen. Mittlerweile ist er zwölf, und die Schildis sind ungefähr so groß wie meine Hand. Die wachsen nur entsprechend der Umgebung, das heißt kleineres Aquarium, kleinene Schildkröten. Maximal werden die glaube ich 30 cm lang. Frag am besten mal im Zoogeschäft, die können dich beraten.
hast du dich schon richtig mit dem Thema auseinander gesetzt? Ich habe auch mal überlegt eine Schildkröte aufzunehmen, die ein neues zu Hause gesucht hat, nachdem ich dann aber gesehen habe, was die Viecher für Pflege und Ausstattung brauchen, habe ich es lieber gelassen (Schildkrötenbuch aus der Tierhandlung gekauft und durchgelesen). Die Tiere sterben ja nun auch nicht grad jung, da sollte man sich schon SEHR sicher sein.
Es gibt eine Art die sich gut als haustier eignet, mit einem Aquarium, Klettermöglichkeiten und einem Sonnenplatz ist sie sehr zufrieden.Die Rasse heisst Dach-Moschuss und lebt im Süßwasser bzw. auch gerne mit Schlamm. Die Männchen werden bis zu 17,5cm und weibchen bis zu 13,5cm groß.Oder die Dalmatische Ostrasse(17cm), die am Land lebt und mit einem Garten zu empfehlen ist.