User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Schlafstellungen sind gesund für die Wirbelsäule? Und wie kann man die Beeinflussen?

Frage Nummer 36620
Antworten (4)
Missionarsstellung. Die kann sowohl der obendrauf als auch die untendrunter beeinflussen.
Soixante-neuf . Da vergeht die Zeit wie im Schlaf. Und Rückgrat zeigt man tagsüber, damit der Chef was zum Zusammenstauchen hat...
Dein Bekannter hat völlig Recht, dass die Bauchlage ungesund ist. Überlege mal wie weit dein Kopf rotieren muss, damit er seitlich liegt. Du hast das Gesicht schließlich nicht in das Kissen gepresst. Am besten ist die Rücken- und Seitenlage und das im Idealfall wechselnd.
Amerikanische Mediziner haben in Studien festgestellt, dass die beiden flachen Schlafpositionen (also auf dem Bauch und ja, auch auf dem Rücken) besonders schädlich für die Wirbelsäule sind. Optimal ist die berühmte "stabile Seitenlage", also das Schlafen auf der Seite, aber mit leicht angewinkelten Beinen (optimal: ein Kissen zwischen den Knien) und geradem Nacken.