User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Sicherheitsstandards müssen Kanaldeckel auf Privatgrundstücken erfüllen?

Frage Nummer 33174
Antworten (4)
sie sollten schon, müssen aber nicht.
Auf dem Privatgrundstück "muss" noch nicht einmal einer drauf sein...
Man spricht hier von der Abdeckung eines Revisionsschachts.
Wichtig ist hierbei auf Privatggrundstücke ob dieser befahrbar (PKW o. LKW) oder nur begehbar sein muss. Die Belastung der Kanaldeckel sind nach DIN 1229 / DIN EN 124 geregelt. Grundsätzlich sollte der Revisionsschacht mit belüfteten Deckeln ausgeführt werden. Eie Unterschied der Kanalabdeckung zwischen Privatgrundstücken und öffentlichen Einrichtungen wird nicht gefunden.

Wichtig ist die Lage und Ausführung vom Revisionsschacht. Diese Ist im Deutschen Bauanzeiger einzusehen.
http://www.deutscher-bauzeiger.de/bauen/revisionsschacht/
Kanaldeckel müssen sicher befestigt sein, so daß sie nicht wegrutschen
können, und dadurch jemand in den Kanalschacht fallen kann.
Ein Mindestgewicht ist einzuhalten, damit sie so schwer sind, daß sie
nicht bei starkem Sturm aus der Verankerung gerissen werden können.
Das Material muß wetterfest und frostsicher sein, damit sie eine lange
Lebensdauer haben und nicht ständig ausgetauscht und erneuert werden
müssen.
Faktisch müssen Sie sich um nicht weiter kümmern,als das Material für Ihren Gullideckel in Deutschland oder im nahen europäischen Ausland zu besorgen.Denn Gullis müssen in Deutschland der zuteiligen DIN-Norm gefertigt werden,so das sie weiter nichts beachten müssen.Allerdings würde man zu einem runden Gulli raten,da der Deckel dann nicht "durchfallen kann",einfach aber logisch.