User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche sind die besten Bodenstaubsauger für Laminatböden? Sie sollten auch für Allergiker geeigner sein.

Frage Nummer 23510
Antworten (13)
Da gibt's was VIEL besseres.....

Nass wischen
.... - garantiert auch für Allergiker geeignet.
Ausnahem: Arbeitsallergiker. Soll's geben.
Installiere im Keller eine zentrale Staubsauganlage. Über die Bodensteckdosen , die im Wohnbereich installiert werden, schliesst du den Saugschlauch nebst Bodensaugdüse an. So wird der Staub direkt in das Filtersystem im Keller gesaugt und gefiltert. Den Reststaub nach der Filtereinheit, der zwischen 1 und 5 Milligramm pro Kubikmeter liegt, je nach Filterqualität, darfst du bedenkenlos nach draussen in die Atmosphäre ableiten. Das ist die beste Lösung, allerdings ist die nachträgliche Installation in einer Immobilie aufwändig.
Viel preiswerter als eine zentrale Absauganlage im Keller ist der Wasserfilter-Luftwäscher Delphin, kostet aber auch noch 1.600 €.
Wir haben ihn seit zwei Jahren in Gebrauch und seither keine Probleme mehr mit Staub.
Das Wasser wird nach der Reinigung weggeschüttet, ein Filter hingegen setzt sich mit der Zeit zu und es bilden sich Schimmel etc., die das Allergieproblem noch verschlimmern.
Ach ja, und nass Wischen ist bei Laminat keine sonderlich gute Idee....!
Ach naja- wenn man nur Billiglaminat aus dem Baumarkt kennt....

Aber dann in eine Anlage mit angehängtem Wasserfilter investieren. SEHR ökonomisch und durchdacht.

PS: Mein Herr Papa ist selbsständiger Raumausstattermeister. Erzähl' mir besser nichts über Laminat und Bodenpflege ...
Gast
war der nicht kanickelzüchter zusammen mit deinem onkel?
Nicht Hobby und Beruf verwechseln, meine Liebe ...
Gast
na, jedenfalls meint der alex feucht wischen. und das geht schon bei laminat.
Es gibt Staubsauger mit einem hochwirksamen Hepa-Filter, die besonders freundlich auch zu den verschiedensten Böden ist. Außerdem hat ein Allergiker-Staubsauger einen speziell beschichteten Beutel, der keinen Feinstaub mehr hinausläßt. Schau mal auf Staubsauger.in, Tipps und Preise en masse.
Da kommen einige in Frage. Sehr wichtig ist, dass sie nicht kratzen, weil Laminat eben sehr leicht beschädigt wird. Könnte dir diesen Namen hier empfehlen: "Miele S4812". Ein Qualitätsprodukt, das lange halten wird. Für einen Allergiker verhältnismäßig angenehm.
Schwäbisch nass eben, Serafine. Korrekt.
Und Laminat verkratzen?
Kennt ihr tatsächlich alle nur Baumarktware?
Gebt euer sauer Verdientes doch bitte mal für "aebbes Reachds" (etwas Gutes) aus und leistet euch ein Qualitätsprodukt, z.B. von "Pergo".
Sieht top aus, ist bestens verarbeitet und in Objektqualität deutlich kratzfester als jede Fliese (nur - wie bei jedem Laminat - nichts Spitzes und Schweres drauf fallen lassen; das gibt Löcher).
Aber Geiz ist eben geil....
Der "Delphin" ist durchaus ökonomisch, auch wenn er erst mal eine Stange mehr kostet als ein Staubsauger. Denn genau d a s ist er nicht.
Er ist ein Luftwäscher, als Filter fungieren 2 l Wasser, die nach dem Reinigen weggeschüttet werden, in den Garten z.B. Sie brauchen keine teuren Filter mehr, und weil sich Staubfilter, auch HEPA, zusetzen wird die Saugleistung schwächer, da ändern auch die Zyklon- oder die brüllelauten Dyson-Geräte nichts dran. Man braucht also Motorleistungen von bis zu 2000 Watt, beim Delphin nur 600!
Und was passiert in diesen Filtern? Da sammeln sich Schmutz, organische Stoffe, Feuchtigkeit - ein idealer Nährboden für Schimmelpilze. Und die Luft, die durch den Filter gedrückt wird, muss ja irgendwo wieder raus - und hat eben den Schimmel im Gepäck....! Nicht nur diesen - sondern auch die größten Allergieverursacher: Milben bzw. deren Kot. Staubsaugerbeutel sind "Milbenzuchtanstalten", genau wie Matratzen.
Lest Euch mal diese Seiten durch, die Vorführung des Delphins plus zwei Probewochen zu Hause haben uns wirklich überzeugt. (Gibt's auch in D).
Ich bekomme nichts für diese "Werbung" - bin einfach nur überzeugt, habe seitdem keinen Staubsauger mehr und trotzdem ein weitaus staubfreieres Haus!
Selbst mein HNO-Arzt war angetan, auch weil ich absolut keine Stauballergieprobleme mehr habe!