User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Strafe droht Leuten, die eine DVD kopieren und den Film ins Internet stellen?

Frage Nummer 21707
Antworten (3)
Kommt auf das Ausmaß an. Das, was du beschreibst, nennt sich Raubkopieren und ist generell verboten und somit strafbar. Bei Einzelfällen wird sicherlich nicht mehr als eine Geldstrafe drohen. Wenn man es allerdings in großem Umfang gemacht hat, dann kann man dafür sogar ins Gefängnis kommen. Es handelt sich also keineswegs um ein Kavaliersdelikt.
Wenn mich nicht alles täuscht, kannst Du dafür bis zu fünf Jahre ins Gefängnis wandern. Zumindest gab es da mal eine Werbung (Kinder singen vorm Gefängnis) in der gesagt wurde, dass man als Raubkopierer mit schweren Strafen rechnen muss. Und genau das wärst Du ja dann, ein Raubkopierer.
Wenn man das nur ein einziges Mal macht, fällt das meist unter Geringfügigkeit und wird nicht verfolgt. Wenn man aber regelmäßig und für Geld Filme online zugänglich macht, dann ist das Betrug und kann mit mehreren Jahren Gefängnis bestraft werden. Kommt aber auch auf die Art der Filme an. Aktuelle Kinofilme sind was anderes als uralte Dokumenttationen.