User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Transportmethode ist für Fahrräder am PKW zu bevorzugen Dachgepäckträger oder Heckfahrradträger?

Frage Nummer 43034
Antworten (6)
Heckfahrradträger steht nicht so sehr im Wind, der Verbrauch erhöht sich nicht so stark, und er kann wesentlich einfacher beladen werden - Dachgepäckträger würde ich nicht nehmen.
Am einfachsten ist der auf der Anhängerkupplung - es gibt aber auch welche, die an der Heckklappe montiert werden können.
Kofferraum!
ich persönlich bevorzuge den Heckfahrradträger,man kommt besser heran an die Fahhräder und kann die Stabilität der Gurte testen und notfalls nachziehen .
ebenso kann man auch in regelmässigen abständen schauen ob der Heckfahrradträger
noch richtig angebracht ist und einen perfekten sitz hat.
das alles käme auf einem Dachgepäckträger zu kurz,weil man dort unter umständen gar nicht so gut herran gelangt.
Das kann man nicht generell beantworten, es hängt von der Fahrzeugart, Dachlast und den zu befördernden Fahrrädern ab.
Auf einem Van oder Hochdachkombi würde ich keinen Dachträger nehmen, weil zu hoch zum Beladen. E-Bikes auch nicht aufs Dach wg. Gewicht.
Dachträger sind i.d.R. preiswerter als Heckträger, da für diese ein Anhängerkupplung benötigt wird (Nachrüsten ab ca. 400 €), haben aber den Nachteil des höheren Luftwiderstands und damit Verbrauchs. Heckträger am Kombi haben den Nachteil, dass man oft die Heckklappe bei montierten Rädern nicht mehr öffnen kann und die Sicht nach hinten sich verschlechtert.
Es gibt Vor- und Nachteile für Dachgepäckträger oder Heckfahrradträger, man muss zum Schluss selbst entscheiden, was für einen wichtiger ist. Bei einem Dachgepäckträger wird der Benzinverbrauch erhöht, aber die Fahrräder sind sicher aufbewahrt und man kommt noch bequem an den Kofferraum. Beim Heckfahrradträger ist das Anbringen der Räder einfacher und schneller.
Also ich persönlich bevorzuge den Dachgepäckträger die Sicherheitsgurte sind meines Erachtens sicherer anzubringen und besser prüfbar.
Prüfen sollte man beide Fahrradträger regelmässig da sie auch nicht vor korrision geschützt sind. Sowas sollte stets bei einer Werkstatt seiner Wahl passieren.
So ist das vertrauen immer auf der richtigen Seite.
Auch sollte man da nicht sparen besseres Material ist manchmal mehr.