User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Tricks wenden Kinder an, wenn sie Fieber erzeugen, um nicht in die Schule gehen zu müssen?

Frage Nummer 31999
Antworten (5)
Fieber vortäuschen, nicht erzeugen
Fiebermesser in Kaba
Das Fieberthermometer am Nachthemd reiben!
Um nicht in die ungeliebte Schule gehen zu müssen, werden viele Kinder oft sehr erfinderisch. Ein seh beliebter Trick ist das selbsterzeugte Fieber. In diesem Fall wird die Spitze eines Fieberthermometers so lange an den Handflächen, oder an einer warmen Glühbirne erwärmt, bis dieses dann erhöhte Temperatur, oder gar Fieber anzeigt.
Beliebt ist zum Beispiel das Thermometer für ein paar Sekunden in eine Tasse mit warmem Tee zu halten. Das ist höchstwahrscheinlich die häufigste Methode, denn bei kaum einem "kranken" Kind befindet sich eine Kerze auf dem Nachttischchen, worüber man das Thermometer halten könnte. Ebenfalls beliebt ist auch die Methode, das Thermometer zwischen beiden Händen zu rubbeln und zu rollen. Dadurch geht die Messtemperatur auch schön schnell in einen etwas höheren Bereich.
Die heutigen digitalem Thermometer kann man da eigentlich kaum noch täuschen.
Generell kann man den Messvorgang versuchen mit Wärmzezufhr zu beeinflussen.

Fieber vortäuschen an sich kann man nicht, man kann also ledliglich versuchen das Thermometer zu täuschen, was heutzutage nicht mehr so effekiv geht.