User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Unterlagen brauche ich, um auf der Straße mit meinem Standgrill Würstchen verkaufen zu dürfen?

Frage Nummer 35237
Antworten (4)
Gewerbeschein, Gesundheitszeugnis, Standgenehmigung. Sowas in der Art.
Wenn Sie mit Ihrem Grill gewerblich Bratwurst verkaufen wollen, müssen Sie ein Gewerbe beim Ordnungsamt anmelden. Zusätzlich benötigen Sie eine Schankgenehmigung und eine Abnahme durch das zuständige Gesundheitsamt, da Sie Lebensmittel veräußern wollen. Ebenfalls brauchen Sie ein Gesundheitszeugnis für sich und Ihre eventuellen Angestellten.
Sie benötigen folgende Unterlagen, um auf der Straße mit meinem Standgrill Würstchen verkaufen zu dürfen, sollte ihr erster Weg zum Gewerbeamt führen, wo Sie ein Gewerbe anmelden. Hierbei teilen Sie dem Mitarbeiter Ihr gewünschtes Gewerbe mit. Dieser überreicht Ihnen dann den Gewerbeschein. Danach holen Sie sich bei Ihrer zuständigen Gemeinde eine Platzgenehmigung. Diese Vorgehensweise kann aber von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein.
Zunächst einmal benötigt man einen Gewerbeschein und ein Gesundheitszeugnis, weil man Lebensmittel verkauft. Und wenn ich richtig informiert bin, braucht man auch eine Genehmigung vom Ordnungsamt, um an öffentlichen Plätzen etwas verkaufen zu dürfen. Bevor du also loslegst, solltest du dich zunächst direkt mal beim Ordnungsamt erkundigen, weil die auch noch ein Unterschied machen, ob man nun einen festen Stand oder einen beweglichen Verkauf, also z.B. ein Bauchladen, hat. Allerdings kannst du davon ausgehen, dass du einige Unterlagen und Genehmigungen zwingend benötigst.