User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
ich nehme mal an, du meinst brandschutz- und baurechtliche vorgaben, gelle?

zuständig für die abnahme ist dein schornsteinfeger, der erklärt dir auch, was zu tun ist und was nicht

allerdings solltes du es nicht selbst verbauen, da gibt es firmen für, die die ortsüblichen regeln kennen und einhalten, vor allem, was dämmung, dimension oder den überstand über das dach angeht
Soweit ich weiß, müssen Kaminofenrohre einen bestimmten Mindestdurchmesser vorweisen. Aber da du vor dem Einbau eines Kaminofens eh die Genehmigung und Freigabe deines Schornsteinfegers benötigst, solltest du dich mit solchen Fragen am besten direkt an ihn wenden.
Auf jeden Fall vorher den Schornsteinfeger kontaktieren, der kann dir genau sagen, was in deinem Haus möglich ist. Denn an deinem Schornstein muss auf jeden Fall eine weitere Brennquelle angeschlossen werden und hierfür muss geklärt werden, ob du das überhaupt darfst.