User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche wesentlichen Prozesse verändern sich im kindlichen Körper bei einem Baustoffwechsel?

Frage Nummer 27321
Antworten (3)
Bei einem Kind "verändert" sich beim aufbauenden Stoffwechsel eigentlich nichts, da es sich permanent im Wachstum befindet. Es kann sich in jeder Hinsicht schnell überbeanspruchen, weil die Belastung nicht richtig eingeschätzt wird. Druck, Gewicht und Überdehnung sind ebenfalls nach Möglichkeit zu vermeiden.
Naja, ganz platt gesagt: das Kind wächst. ;-) Es bildet neue Muskel- und Knochenzellen, die Organe werden größer die Haut dehnt sich aus... Generell versteht man unter diesem Begriff alle Prozesse, bei denen es zu einem (natürlichen) Aufbau von Körpergewebe kommt.
Der kindliche Bau- oder Betriebsstoffwechsel liegt im Grundumsatz mit ca. 20-30 % höher als bei einem erwachsenen Menschen. Eiweiße werden oftmals zweckentfremdet, so dass die Energieentwicklung beeinträchtigt wird. Das erklärt die vielen "Ruhephasen", die Jugendliche und Kinder oft benötigen.