User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Yoga Trainingsübungen sind für Anfänger uneingeschränkt zu empfehlen?

Frage Nummer 35187
Antworten (4)
Yoga ist sehr vielfälltig und für alle Altersgruppen geeignet. Viele Übungen sind auch für Anfänger geeignet, bzw. kann man auch in vereinfachter Ausführung durchführen. Wichtig ist immer, nur soweit in die Übung gehen, die es dem eigenen Trainingslevel entspricht. Eine gute Anfängerübung ist der Berg. Man stellt sich aufrecht, die Arme liegen an den Oberschenkeln an, die Schultern sinken entspannt nach unten. Ganz bewußt Einatmen und Ausatmen und spüren wie der Körper immer ruhiger und entspannter wird.
Uneingeschränkt empfehlen würde ich dir, am Anfang einen qualifizierten Kurs zu besuchen. Dort bekommst du gezeigt, worauf genau du bei den einzelnen Übungen achten musst. Besonderheiten bei der Atmung etwa, Eigenheiten in der Ausführung der Bewegungen und eben auch zu beachtende Grenzen der Belastung. Später kannst du dann daheim die Übungen auch alleine ausführen.
Bevor mit den Yogaübungen begonnen werden kann, muss einiges beachtet werden. Die Kleidung sollte locker am Körper sitzen, leicht und bequem sein. Nicht unmittelbar nach einer Mahlzeit beginnen und Halsketten, Uhren und Gürtel ablegen. Folgende Übungen sind für Anfänger uneingeschränkt empfehlenswert: Nakrasana - für die Beweglichkeit von Wirbelsäule und Hüften; Halasana - für die Wirbelsäule, Beinmuskeln und Verdauung; Bauchatmung - Bei Anspannung und Aufregung; Dvipad pitham - Dehnung und Aufbau von Rücken, Gesäß- und Oberschenkelmuskeln.
Eigentlich sind sogar die meisten Übungen im Yoga für den Anfänger zu meistern, aber um den Anfänger nicht allzu sehr zu belasten gibt es in der Tat einige besonders einfache Übungen. Dazu zählen die Sonnengebete, der Schulterstand, der Fisch und auch das Dreieck. Und sogar auch noch Vorwärtsbeuge, auch wenn man sicher als Anfänger keine komplette Streckung erreicht.