User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche Zimmerpflanzen fürs Büro vertragen auch öfter mal die Kaffeereste der Kollegen?

Frage Nummer 37876
Antworten (4)
Brennessel
Interessanterweise eignet sich Kaffee als Dünger für alle Pflanzen (ausgenommen Kakteen). Allerdings verwendet man dafür keinen frischen Kaffee, sondern lediglich den Kaffeesatz aus der Maschine. Wie es sich mir dem "Getränk" verhält, kann ich nicht sagen. Du wirst deine Kollegen als umerziehen müssen. ;-)
Wenn es "nur" Kaffeereste sind, werden sich die meisten Pflanzen nicht beschweren. Der leicht saure Kaffee löst nämlich den schädlichen Kalk aus dem Leitungswasser, mit dem eure Pflanzen wohl gegossen werden. Aber nicht gleich einen ganzen Liter brühend heißen Kaffee in den Topf leeren ;)
Meines Wissens sind hin und wieder Kaffeereste gar nicht mal so schlecht für Zimmerpflanzen. Das soll die Pflanzen nämlich unwahrscheinlich gut vor Pilz- und sonstigem Krankheitsbefall schützen. Ich hab's bei meinen Pflanzen auch schon längere Zeit ausgetestet. Und ich muss sagen, meine anfänglichen Zweifel haben sich in totale Begeisterung gewandelt!