User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welche zusätzlichen Kosten entstehen beim „Ambulant Betreutes Wohnen“ gegenüber anderen Wohnformen im Alter?

Frage Nummer 43065
Antworten (4)
Das gibt es natürlich. Sehr viele Menschen sind darauf angewiesen. Kosten sind etwas variabel, man könnte aber mit bis zu einigen tausend Euro im Monat rechnen. Du solltest viel recherchieren, dann findest du sicherlich eine gute Lösung. Ebenso ist es wichtig, die Finanzplanung möglichst professionell zu machen.
So eine dämliche Frage. Renten Plus subventionierte Pflegekosten minus Miet- und Nebenkosten minus tasächliche Kosten (Personal. Wer soll das für dich hier ermitteln? An die ARBEIT!
Ich kenne das von meinem dementkranken Großvater: der geht zweimal die Woche in eine sogenannte Tagespflege. Die geht von 9.00 bis 17.00 Uhr. Dort werden die Senioren betreut, mit ihnen wird sich beschäftigt, sodass sie Abwechslung im Alltag finden. Einige Einrichtungen bieten auch Pflege mit an.
Ja, so etwas gibt es. Allerdings ist das abhängig von der Pflegestufe und wie oft der Pflegedienst kommt. Wenn sie nicht mehr allein wohnen kann, dann geht das aber nicht. Wir haben ein ähnliches Problem und über eine Serviceagentur eine Fachkraft aus Polen vermittelt bekommen. Sie lebt mit im Haus meiner Mutter und das klappt super.