User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welchen Aussagewert hat eine Wachstumstabelle? Es gibt doch bei jedem Kind irgendwann einen Wachstumsschub.

Frage Nummer 24939
Antworten (3)
du hast recht. solche tabellen können allenfalls einen anhaltspunkt geben, ob ein kind sich "normal" entwickelt oder nicht. wenn sich größe oder gewicht als sehr abweichend herausstellen, würde ich einen arzt aufsuchen. ich halte es sowieso besser, wenn solche festellungen vom arzt gemacht werden und nicht von einer tabelle.
Nach den Tabellen müsste ich heute um die 1,60 m sein - tatsächlich bin ich (als Frau) 1,77 m groß. ;) Weder die Größe der Eltern noch die eigene Größe zu einer bestimmten Zeit liefert also zwingend einen zuverlässigen Schätzwert. Sehr viel zuverlässiger: beim Arzt die linke Hand des Kindes röntgen zu lassen, er kann an den Wachstumsfugen die spätere Größe ablesen.
Anhand der Entwicklungskurven kann eingeschätzt werden, ob die Größe eines Kindes bedeutsam von der Altersnorm abweicht. Eine genaue Untersuchung muss ausschließen können, dass z. B. eine Allgemeinerkrankung die Ursache für eine Kleinwüchsigkeit ist. Auch die Körpergröße der Eltern ist wichtig, um eine familiäre Über-/Untergröße richtig zu werten.