User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welchen Faktoren führen eigentlich dazu, dass man an einer Blasenentzündung erkrankt und wie kann man hier vorbeugen?

Frage Nummer 85603
Antworten (2)
Der häufigste Grund, warum man an einer Blasenentzündung (lat. Zystitis) erkrankt, sind Bakterien. Insbesondere das Darmbakterium Escherischia coli spielt dabei eine Rolle. Es ist für circa 80 % aller Harnwegsinfekte verantwortlich. Aber auch andere Erreger wie Pilze, Viren oder Würmer können zu einer Entzündung der Harnblase führen. Erkranken kann prinzipiell jeder daran, aber vor allem Kinder und sexuell aktive Frauen sind besonders gefährdet.
Eine Entzündung der Harnblase tritt oft dann in Erscheinung, wenn die naturgegebenen Schutzmechanismen gestört sind oder gar versagen. Deshalb ist eine Stärkung des Immunsystems die wirksamste Waffe gegen eine solche Erkrankung. Des Weiteren hilft es bereits, viel zu trinken, womit die Blase gut durchgespült wird und die Bakterien es schwerer haben, sich festzusetzen. Darüber hinaus sollte die Blase regelmäßig und vollständig entleert werden.