User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welchen Unterschied macht es für eine lichtabhängige Reaktion, ob Sonnenlicht oder künstliches Licht da ist?

Frage Nummer 25334
Antworten (4)
Ein fotografischer Film wird durch jegliches Licht belichtet. Wenn für die Reaktion UV-Licht relevant ist, geht Sonnenlicht, aber keine Halogenbeleuchtung. Herr Voigt1952, was soll diese seltsame Frage? Langeweile?
Kommt auf die REaktion an. Sonnenlicht hat zum einen viel mehr Kraft. Wir sprechen hier von vierstelligen Lumenbereichen schon bei wolkenverhangenem Himmel. Ein Büro hat meist nur ein paar Hundert Lumen. Dann kann auch die Frequenz anders sein. Sonnenlicht ist umfassend, Lampen haben meist ein eingeschränkte Spektrum.
Soweit ich weiß macht es keinen Unterschied, sowohl natürliches als auch künstliches Licht ist für diesen Teil der Photosynthese geeignet - was zählt ist die transportierte Energie. Ansonsten würden ja beispielsweise alle Zimmerpflanzen, die keine Sonne abkriegen eingehen, denke ich.
Das ist eine Frage der Wellenlänge, bei der die Reaktion abläuft. Im Sonnenlicht ist die Intensitätsverteilung über das Spektrum eine andere, als bei künstlichem Licht. Lichtabhängige Reaktionen reagieren meist auf ein ziemlich eingeengtes Frequenzband und damit nur auf bestimmte Wellenlängen.