User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welcher Lack eignet sich am besten für Fahrradrahmen? Und wie kann ich dafür sorgen, dass der Lack auch richtig haftet?

Frage Nummer 41367
Antworten (4)
Der ganze Rahmen muß abgeschliffen und entfettet sein, damit Du einen neuen Lack auftragen kannst. Eine Mordsarbeit, die viel Können, Sorgfalt und nicht zuletzt auch Geduld erfordert. Entweder Du machst die Vorarbeiten und bringst den Rahmen zu einem Profilackierer oder Du kaufst Dir einen neuen Rahmen.
Du kannst es entweder einfach mit Lackspray übersprühen, aber wenn Du es richtig schön restaurieren willst, dann würde ich erst den alten Lack entfernen (bspw. mit einem Sandstrahler) und eine Grundierung und eine komplett neue Lackierung auftragen, das alles mit einer Beschichtung abschließen. Ich würde dann aber eher einen Fachmann ranlassen.
Wenn es wirklich gut und einheitlich werden soll, bleibt Dir nichts anderes übrig, als sämtliche Komponenten vom Rahmen abzuschrauben. Dann kannst Du mit einem Sprühlack richtig sauber arbeiten... Falls Dir das zuviel Arbeit ist, kannst Du eigentlich nur mit einem feinen Pinsel lackieren. Sprühen mit Komponenten dran geht nicht.
Natürlich erst einmal Aufklebergedöns runter, Räder abmontieren, Ketter runter und alles an Teilen abschrauben, was nicht farbtechnisch mitgepimpt werden soll. Rost mit der Stahlbürste runter, tiefe Katschen mit Kfz-Spachtelmasse ausgleichen, eventuell den ganzen Spaß mit Stahlwolle etwas aufrauen. Dann reinigen und abkleben und - am besten mit Airbrush - loslegen.