User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welcher Stoff bietet sich an, wenn man Stulpen selber nähen möchte?

Frage Nummer 37854
Antworten (11)
Gummi
Stoff? Ne, ich würde Nerz nehmen.
Kevlar
@ing763: Richtig, und ab 18 Lagen werden die Stulpen schusssicher.
Echt? Ich überlege nämlich grade wieviel Lagen ich brauche (unbeschichtetes Kevlar)?
Hast du da irgendwelche seriösen, verlässlichen Angaben?
@ing763: Ja, sogar nachhaltige!☺
Im Ernst. Nach der Anzahl der Kevlarlagen wird die Beschussfestigkeit bestimmt. Ab 18 spricht man von schusssicher (ich lege mich hier nicht auf ein bestimmtes Kaliber fest), zwischen 14 und 17 ist der Splitterschutz gegeben. Über 24 Lagen macht keinen Sinn, weil dann zusätzlich andere Schutzmaßnahmen zusätzlich eingebaut werden müssen, weil der Körper die Energie ja aufnehmen können muss- und den gewaltigen Huf ja überleben soll.
Hmm. Müsste da nicht auch die Stärke ("Dicke") des Stoffs eine Rolle spielen?
Mein Kevlar hat 0,5 mm.
Auf jeden Fall dehnbarer Stoff wie etwa Baumwolljersey. Vermutlich wäre es aber besser, wenn Du sie stricken würdest. Die passen sich vermutlich besser an. Auch hier bietet sich Baumwollgarn an, das Du, wie bei Socken, im Bündchenmuster verstrickst. Das bedeutet eine Masche links, eine rechts im Wechsel bei einer ungeraden Maschenzahl.
@ing763: Muss ich passen. Ich mache keine Westen, ich hatte nur damit zu tun.
Hallo, ganz wichtig: Achte darauf, dass es elastischer SToff ist!!! Ansonsten kommst Du nämlich entweder nicht rein oder nicht raus aus den Stulpen. Ich würd Dir vielleicht ein weiches Jersey-Gewebe empfehlen. Diese Stoffe aus Baumwolle sind sehr elastisch und auch atmungsaktiv.
Du solltest, denke ich, Fleece-Stoff nehmen. Der ist dehnbar, was bei Stulpen ja am Wichtigsten ist. Zudem nicht allzu teuer und leicht zu verarbeiten. Es wäre aber auch möglich, verschiedene Materialien oder zumindest verschiedene Farben einzubauen. Sieht dann besser aus.