User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welches Antiflohmittel sollte ich bei meinem Hund benutzen, wenn ich kleine Kinder habe?

Frage Nummer 26879
Antworten (6)
Da diese Mittel generell nicht auf Kamillenteebasis hergestellt sind, würde ich generell auch darauf verzichten, bei Kleinkindern unbedingt. Decken des Hundes auskochen, viel Staubsaugen, den Filter häufig wechseln, den Hund mit einem Flohkamm regelmäßig durchkämmen. Und Gedanken machen, woher der Flohbefall überhaupt kommt. Meine Hunde hatten noch nie Flöhe, obwohl sie mehr draussen als drinnen sind /waren.
Pipette
Diese Flohmittel sind niemals absolut unbedenklich für Kinder, weil sie giftige Stoffe enthalten. Ich würde auf keinen Fall ein Halsband nehmen, weil dieses permanent die schädlichen Stoffe ausstrahlt. Am besten eignet sich meiner Meinung nach ein Antifloh-Schampoo oder Flohpuder.
Die Flohhalsbänder sind immer recht wirkungsvoll und können auch den Kindern nicht schaden. Da du die Kleinen mit dem Hund sowieso nicht allein lässt, solange sie auf die Idee kommen könnten, ihn am Halsband zu lecken, besteht hier keine Gefahr. Und selsbt wenn sie mal dran lecken, ist es nicht gefährlich .
@ didiX33
Es mag vielleicht sein, dass Flohhalsbänder den Kindern nicht schaden, aber nutzen sie denn auch? Und wie lange sollen die Kinder diese Halsbänder tragen?
Die Flohmittel können die Blut-Hirnschranke beim Menschen nicht überwinden. Demnach sind sie grundsätzlich für Menschen harmlos. Aber alle Hersteller warnen eindringlich vor zu intensivem Kontakt. Es gibt keine chemische Substanz, die grundsätzlich als ungefährlich für Kinder gilt UND auch sicher wirkt. Die Gefahr besteht aber nur in den ersten Tagen nach der Anwendung.