User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welches Hausmittel hilft gegen eine Mottenplage in meinem Kleiderschrank?

Frage Nummer 24470
Antworten (6)
Mottenkugeln ...
Lavendel.
Am besten besachaffst du dir ein paar Lavendelpflanzen (lassen sich auch auf dem Balkon halten). Nach der Blütezeit scheidest du die Blüten ab und steckst sie in ein Stoffsäckchen. Dieses legst du in den Kleiderschrank, es vertreibt die Motten, weil sie den Geruch nicht mögen!
1. Alle Kleidungsstücke checken und waschen, dito Bettwäsche. 2. Alle Schränke gründlich auswischen. 3. In die Schränke entweder Mottenpapier oder Säckchen mit Lavendel oder ätherischen Ölen legen, die Motten mögen den Duft nicht. 4. Keine getragene Kleidung in den Schrank hängen. 5. Am besten Fliegengitter als Schutz (hilft auch gegen Kabinettkäfer, die ähnlich "arbeiten").
Motten mögen keine intensivern Gerüche. Entsprechend sind diverse stark duftende Sachen alte Hausmittel: Lavendel hilft wirklich gut und riecht auch toll, ebenso Waldmeister. Natürlich kennt man noch von Oma die in Zewa gewickelte Seife, das hilft wohl auch... und manche Holzarten (vor allem Zeder) sollen helfen.