User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welches ist das gefährlichste Gebirge Europas? Ich meine vor allem, am schwersten zu beklettern und zu durchwandern?

Frage Nummer 34447
Antworten (8)
Der Schuldenberg
Wenn technische Fertigkeiten, Kondition, Ausrüstung, Vorbereitung und äußere Umstände wie Wetter nicht stimmen: jedes Gebirge. Umgekehrt: wenn alles Genannte stimmt: kein europäischen Gebirge. Extreme Kletterrouten gibt es in allen bedeutenden Gebirgen, aber auch in manchen Gegenden, wo man das überhaupt nicht erwartet. Für eine konkretere Antwort ist die Frage zu allgemein formuliert.
Kuckst Du hier:
So kann man das nicht seriös beantworten. Aber bei allen Einschränkungen: klar der Kaukasus – gehört ja noch zu Europa. Hier kommt es ja nicht auf einzelne Passagen an, aber der Kaukasus ist teilweise extrem dünn besiedelt und nicht vollkommen erschlossen – in den Alpen gibt es ja für jede wand gesicherte Route, Erfahrungsberichte etc das gibt es dort nicht. Wenn du den Kaukasus zu Fuß von Meer zu Meer gequert hast ist das wirklich ein großes Abenteuer – wenn du es schaffst.
Ich würde jetzt sofort zum Mont Blanc zwischen Frankreich und Italien tendieren. Er ist 4810 Meter hoch und das höchste Gebirge in Europa. Um dort klettern zu können, sollte man wirklich eine gut ausgestattete Ausrüstung haben und vor allem genügend Erfahrung im Klettern, da es sonst sehr gefährlich werden kann. Das Wetter ändert sich auf dem Gebirge ständig und auch Stürme mit bis zu 100km/h herrschen da oben. Also nichts für Anfänger!
Matterhorn. ost/west wand.
Zu den wohl gefährlichsten bzw. anspruchsvollsten Bergen gilt so weit ich das weiß, der K2, auch bekannt als Lambha Pahar. Er hat eine Höhe von 8611 Metern und befindet sich zwischen Pakistan und China. Dieser Berg, so sagt man unter Bergsteigern, sei viel gefährlicher als der bekannte Mount Everest. Bisher gab es 302 Besteigungen, bei diesen Besteigungen kamen bisher 80 Menschen ums Leben. 2008 ereignete sich das bisher schwerste Unglück mit 11 Toten.
Diese Frage ist schwer zu beantworten, denn eigentlich gibt es derer gleich mehrere. Da ist zum einen das Matterhorn in der Schweiz, dann der Montblanc in Frnkreich, welcher auf einer Seite aus vielen Gletschern besteht und bislang unzählige Todesfälle gefordert hat. Auch die berühmte Eiger Nordwand forderte bisher schon 65 Todesopfer. Ein wirklich am schwersten zu bekletterndes Gebirge ist also recht schwer zu benennen.