User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welches ist der gruseligste (nicht der ekeligste!) Film den Ihr je gesehen habt? Und warum war er in euren Augen so gruselig?

Es wäre prima, wenn Ihr einen Link zu einem evtl. YouTube-Video mitgeben könntet, oder kurz die Handlung beschreiben könntet. Nennung von Regisseur oder Schauspielern wäre auch klasse, damit ich mich selber von der Gruseligkeit überzeugen kann :-) Danke!
Frage Nummer 12416
Antworten (14)
Rosemaries Baby, ich glaube von Polanski, weil er sehr real ohne große Effekte daherkam, dann noch ein Film von Steven Spilberg, ein Reisender wird von einem LKW verfolgt, mehr nicht, aber das reicht
Dann gibts natürlich auch die Realität, durch nichts zu übertreffen .Muscas Terrier meets Nachbars Labrador..............By United Artist
ich fand blair witch projekt ziemlich heftig. kommt auch komplett ohne blut aus und ich habs dennoch kaum ausgehalten.
Sissi, finde ich echt gruselig. Ansonsten kann ich mit Horror und Grusel nicht wirklich etwas anfangen.
1. Alien 2. Blair Witch 3. Nosferatu (der von F. W. Murnau)
Blair Witch Project und The Ring - kann ich mir beide nicht ansehen. Seit diesen Erlebnissen schaue ich mir alles andere gar nicht erst an, wenn es nicht eine gute Portion Humor beinhaltet ;-)
Also als Kind war das "Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All".

http://de.wikipedia.org/wiki/Andromeda_%E2%80%93_T%C3%B6dlicher_Staub_aus_dem_All_%281971%29
Eindeutig "Event Horizon":
http://de.wikipedia.org/wiki/Event_Horizon_–_Am_Rande_des_Universums
"Psycho" von Alfred Hitchcock muss hier unbedingt noch genannt werden. Natürlich die Originalfassung, das andere ist nur müder Abklatsch. Unheimlich fand ich auch "Damien - Das Omen I"
Gast
Saw
Sieben (mit Brad Pitt)
Oh je, in einen Film von Lars von Trier gibt es eine Szene in welcher die Protagonistin, gespielt von der wunderbaren Charlotte Gainsbourg, eine Schere in die Hand nimmt. Und dann passiert etwas, was man wohl nur seiner ärgsten Feindin wünscht.
Schnipp schnapp...
Am meisten gegruselt habe ich mich bei "Warte bis es dunkel ist" (Wait Until Dark) mit Audrey Hepburn. Dazu gibt es bei der deutschen Wikipedia einen Beitrag. Ich empfehle allerdings, den nicht vorher zu lesen - oder zumindest nicht ganz, denn er gibt die ganze Story wieder und der Grusel lebt zumindest zum Teil auch von der Ueberraschung. Ich kann mich allerdings auch heute noch (gut vierzig Jahre spaeter) ganz gut dabei Gruseln - vielleicht ist es heute die "Vorfreude"?
Der Exorzist natürlich - Infos ganz leicht zu finden - Horrorklassiker, mir graust heute noch, nie wieder! You Tube? Na ja...
Hostel !!
Da so aus der Realiät gegriffen.