User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welches ist die schnelleste Strecke mit dem Schiff von Hamburg nach Dubai?

Frage Nummer 32427
Antworten (5)
mit dem Zeppelin über Ukraine, Kaukasus und Iran...
Auf dem Wasser Biskaya, Gibraltar, Suez, Aden, Hormuz - vorausgesetzt, man wird nicht gekapert, dann wäre das Kap der Guten Hoffnung im Nachhinein besser gewesen.
Von Hamburg gehts los durch die Nordseein den Atlantik an Spanien vorbei in die Meerenge von Gibraltar in das Mittelmeer einbiegen.Diesen an Italien vorbei durchqueren und in Ägypten in den Suezkanal einbiegen.Wenn sie diesen durchquert haben,weiter zwischen Afrika und Saudi Arabien fahren,bis zum Golf von Aden,weiter in den Pazifik und dann in den Golf von Oman einbiegen.Und schon sind sie da.Nach ca 2 Wochen.
Zwei Strecken wären denkbar:

Die gängigste Strecke wäre über die Nordsee, durch den Ärmelkanal, an Gibraltar vorbei ins Mittelmeer, durch den Suezkanal und das Rote Meer in den Golf von Aden, durch das Arabische Meer und schließlich den Golf von Oman passieren.

Da der Golf von Aden allerdings vor Piraten nur so wimmelt, wäre es auch eine Überlegung wert, den "großen Törn" hinzulegen und den Atlantischen und Indischen Ozean zu nutzen, sodass man den Bereich Somalia weiträumig umfahren kann. Je nach Verkehr im Mittelmeer und dem Suezkanal kann diese Strecke mit dem Weg durch das Mittelmeer zumindest ansatzweise konkurrieren.
Die schnellste Strecke mit dem Schiff von Hamburg nach Dubai beträgt 4870 km. Mit der MS Queen Elizabeth kann diese Strecke innerhalb von 25 Nächten hinterlegt werden. Die Strecke durchquert dabei unter anderem Länder wie Portugal (Lissabon), Monte Carlo (Monaco), Italien (Rom), Griechenland (Athen), Ägypten (Alexandria) und den Omen (Maskat).
Die Kuh lief um den Teich.