User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (10)
danclorix°, damit geht alles weg, aber Vorsicht! ich habe mir 2 Polohemden damit ruiniert, weil durch Spritzer das Gewebe entfärbt war! Also nur mit Sicherheitskleidung benutzen.
meine Putzfrau - was die in zwei Stunden erledigt, mann-o-mann
Wasser
Wenn du klebrige Colareste hast, dann nimmst du einen Haushaltsreiniger.
Wenn ich die ganze Haushaltsreinigersammlung meiner Frau so ansehe, habe ich Zweifel, dass des den besten oder effektivsten Haushaltsreiniger überhaupt gibt. Es gibt für die verschiedenen Reinigungsaufgaben viele hochspeziale Mittelchen, aber einer für alles, mit hoher Effektivität, kann ich mir nicht vorstellen.
Ich finde, dass in unseren Haushalten viel zu viel Chemie verwendet wird. Meiner Meinung nach reicht ein Essigreiniger (ich nehme den von Frosch) völlig aus, um alles zu reinigen. Am schlimmsten sind diese ganzen antibakteriellen Reiniger, die richten nur Schaden an Mensch und Umwelt an.
Für Waschbecken und Dusche ist Essigreiniger gut geeignet. Evtl. auch in der Küche.
Ein Reiniger auf Essigbasis ist für mich das effektivste Putzmittel im Haushalt. Den kann man für fast alle Reinigungsarbeiten verwenden. Ich putze damit das Bad, weil er auch kalklösend ist. Zum Fenster putzen macht er sich auch super und für Fliesenböden eignent er sich auch sehr gut.
Essigreiniger sind nicht nur meistens völlig ausreichend, sie belasten auch am wenigsten die Umwelt.
Die idealen Reiniger sind für mich Essig und normals Geschirrspülmittel. Mit dem Essig kannst du Kalkränder beseitigen und außerdem sorgt er für einen frischen Geruch. Wenn du Polster oder den Teppich damit ausbürstet, wird die Farbe aufgefrischt. Mit dem Geschirrspülmittel kannst du u.a. Schmutz und Fett beseitigen.
Essig in Verbindung mit Scheuermilch. Damit habe ich schon alles wegbegkommen, vor allem im Bad. Für die Toilette Gebissreiniger (entfernt auch wunderbar Ränder in Vasen). Diese ganze Chlorzeugs ist nur giftig und macht auch nicht sauberer als alles andere. Vorsicht allerdings bei den Silikonfugen im Bad. Die mögen Essig nicht so.