User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welches Material für Schrankfronten ist nicht so schwer und trotzdem massiv und beständig?

Frage Nummer 32134
Antworten (8)
Tischlerplatte furniert
Guter Kunststoff!
Das geringste Gewicht bei der massiven Holzbauweise weisen in der Regel Nadelhölzer auf. So ist zum Beispiel die Kiefer sehr gut geeignet. Es handelt sich um sehr gut zu bearbeitendes Holz, was gleichzeitig sehr robust und beständig von der Haltbarkeit her ist. Ebenfalls empfehlenswert sind Hölzer der Birke, Buche und Esche.
Aluminium ....
An und für sind alle Nadelhölzer für die Massivbauweise eines Schrankes sehr gut geeignet, wenn man nach einem nicht so schweren Holz sucht, dass aber trotzdem robust und beständig sein soll. Wer nicht so sehr die üblichen Kiefer- und Fichtemaserungen leiden mag, könnte ebenfalls auf die Douglasie (auch eine Kiefernart) umsteigen, die einen leichten Rotstich und eine sehr edle Maserung aufweist.
Die Holzarten, die in Massivbauweise für Schrankfronten verwendet werden und gleichzeitig das Attribut beständig und robust in sich tragen, haben alle ein ziemlich ähnliches spezifisches Gewicht. Als nicht übermäßig schwer, allerdings trotzdem sehr haltbar gelten folgende Holzarten: Buche, Eiche, Kiefer, Ahorn, Ulme, Birke und Esche. Alle diese Sorten gibt es mit verschiedenen Maserungen und leicht verschiedenen Farbeinschlägen.
Hallo Herr_Schröder,
ich kann dir diesen Materialschrank empfehlen:
Die Türen bestehen aus leichtem Aluminium, sind aber dennoch sehr robust. Und es gibt jede Menge Platz für alles an Werkzeugen und Materialien. Viel Erfolg weiterhin!
@kepner: die Werbung kommt über ein Jahr zu spät!