User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welches sind die größten Schicksale des Klimawandels in Zukunft? Ist El Nino das gefährlichste Phänomen?

Frage Nummer 26821
Antworten (5)
Über die Auswirkungen sind sich selbst die Klimaforscher uneinig bzw. nicht im Klaren.Primär dürfte es die küstennahen Gebiete treffen(das ist bereits der Fall)die daraus resultierenden politischen und gesellschaftlichen Folgen werden wir mit Sicherheit bald erleben.Nicht El Nino (welch Verniedlichung in so einem Zusammenhang) sondern der Mensch ist das gefährliche Phänomen
Der Klimawandel hat ein Schicksal? So so.
El Nino war sozusagen "schon vorher" und ist nicht gefährlich.
La Ninia ebenfalls nicht.
Sturmfluten und Wirbelstürme sind gefährlich. Und die werden häufiger.
El Nino wird immer wieder abgelöst von La nina. Ein ähnliches Phänomen und ebenso große Unwetter, die davon ausgelöst werden. Das ist aber beides noch erträglich. Die größte GEfahr in Europa ist, wenn der Golfstrom abreißt. Das kann jeden Moment passieren und bringt uns eine gewaltige Eiszeit.
Die Klimaforscher gehen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen davon aus, dass etwa 70 Prozent der globalen Erwärmung im direkten Zusammenhang mit El Niño stehen. Es gab immer Klimaschwankungen, aber niemals hatte der Mensch so wenig Zeit, sich darauf einzustellen - ich denke dies wird eines der härtesten Schicksale sein.
Das Klima wandelt sich seit Entstehung der Erde. Das ist kein Schicksal, sondern der Lauf der Natur.