User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welches sind für Euch die besten Anti-Kriegsfilme aus Europa?

Frage Nummer 34406
Antworten (10)
"Die Brücke" von Berhard Wicki
Der Soldat James Ryan
Die Brücke
Im Westen nichts neues!!!!!!!!!!!!!!!!
Steiner
An erster stelle Black Hawk Down. Den muss man einfach gesehen haben! Band of Brothers, Paths of Glory, Tigerland und Saving Private Ryan gehören aber auch zu meinen absoluten Favoriten. Der schmale Grat kann ich auch empfehlen, der geht sehr unter die Haut und es lohnt sich diesen Film anzuschauen.
seltsame Vorstellung von Europa habt Ihr.
Ryan, Steiner und die Litanei der englischspracjigen Titel spielen vielleicht in Europa, sind aber keine Filme aus Europa.
Ansonsten ist der beste in meinen Augen eindeutig die schon genannte Brücke. Nirgendwo sonst wird die Sinnlosigkeit und Absurdität eindringlicher vor Augen geführt.
Ich hab' da noch 2 deutsche Filme : "Das Boot" von Wolfgang Petersen
und "Stalingrad" von Joseph Vilsmaier ,beide sehr zu empfehlen!
Gast
ja TKKG, aus das Boot hast du hier bereits mehrfach zitiert.
Ein alter Klassiker ist der Film Die Brücke aus dem Jahr 1959, zweiter Weltkrieg. Auch der Film Westfront von 1918 hat was an sich. Er ist aus dem Jahr 1930 und handelt vom ersten Weltkrieg. Wirklich sehr interessant. Was ich noch empfehlen kann ist der Film der rote Baron. Mein absoluter Favorit mit Matthias Schweighöfer.
Ein sehr eindrucksvoiller Antikriegsfilm ist "Die Brücke" aus dem Jahr 1959, der sich mit dem Einsatz Jugendlicher am Ende des II. Weltkrieges befasst. Auch "Das Boot" von 1981 weist deutliche Merkmale eines Antikriegsfilmes auf. Die bosnisch-serbisch-kroatische Coproduktion No Man´s Land (2001) behandelt in beeindruckender Art und Weise den Konflikt auf dem Balkan im Bosnienkrieg. Die meisten guten Antikriegsfilme stammen jedoch aus den USA.