User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welches umweltfreundliche Entkalkungsmittel eignet sich für eine hochwertige, klassische italienische Espressomaschine?

Frage Nummer 17523
Antworten (4)
Der Klassiker, Zitronensäure. Kommt mit Edelstahl prima zurecht. Sollte Deine Maschine aus einem anderen Material sein, musst Du's wohl testen.
Eigentlich sollte es schon mit Essig funktionieren. Allerdings hast du dann einen unangenehmen Geruch in der Nase. Vielleicht willst du es auch mal mit "Durol" versuchen; das ist ein Spezialentkalker. Wenn du mal in dein Handbuch schaust, ist da unter Umständen eine Empfehlung angegeben.
Ich lasse meine Espressomaschine regelmäßig mit einem x-beliebigen mit Wasser verdünnten Säuerungsmittel wie beispielsweise Essig oder Zitronensäure durchlaufen. Im Anschluss dann 2 Mal nur mit Wasser nachspülen. So bekomme ich die Maschine immer wieder sauber, ohne dass beim nächsten Espresso Rückstände von Reinigungsmitteln zu schmecken sind.
Ich bin gegen die ganzen chemische Entkalker. Sie enthalten absolut unnötige Bestandteile, die nichts zur entkalkenden Wirkung beitragen! Funktionieren tun auch auf Basis von Zitronensäure oder Essigsäure. Entsprechend würde ich dir empfehlen einfach direkt Essig zu nehmen. Ist auf jeden Fall lebensmittelecht und ungefährlich.