User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welches Verbraucherschutzgesetz kommt zum Einsatz, wenn ich etwas in Österreich bestellt habe? Deutsches oder österreichisches Recht?

Frage Nummer 40428
Antworten (4)
österreichisches
Wenn man etwas in Österreich bestellt ,dann tritt das Österreichische Verbraucherschutzgesetz in Kraft.
Es kommt aber auch darauf an auf welcher Plattform man es erworben hat,sind es Auktions Plattformen wie Ebay,kann man auch Ebay von eventuellen Schwierigkeiten in kenntnis setzen.
Die haben einen Käuferschutz und kümmern sich auch um Gespräche mit dem Veräußerer.
Es kommt leider immer nur das Gesetz des Landes zum Einsatz, in dem der Versandhandel beziehungsweise die Firma, wo bestellt wurde, ihren Firmensitz hat. In diesem Falle wäre es österreichisches Recht. Generell gilt, dass international gültiges Recht nur sehr schwierig durchzusetzen ist. Es ist langwierig und die Kosten für die Durchsetzung der Rechtsansprüche werden in den aller seltensten Fällen von einer Rechtsschutzversicherung getragen.
Wenn in Deutschland Ware aus dem Ausland bestellt wird, dann ist bei Mängeln oder nicht Lieferung das jeweilige Amt des Landes zuständig aus dem die Waren verkauft werden.Für Österreich ist die zuständige Behörde die Wirtschaftskammer.Es sollte bei Bestellungen aus dem Ausland auch bei geringer Größe immer eine zusätzliche Paket Versicherung oder die Option gesicherter Versand gewählt werden.