User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Welches waren die Voraussetzungen, damit ein erster Golfkrieg überhaupt losgetreten werden konnte?

Frage Nummer 22816
Antworten (8)
Der Irak unter Saddam Hussein hatte Kuwait überfallen und annektiert.
@ingenius. Das war der zweite Golfkrieg. Im ersten Golfkrieg haben die USA, ihren lieben Freund Saddam Hussein ordentlich motiviert und militärisch ausgerüstet, so dass er sich 1980 stark genug fühlte, sich wegen eines Streits um Grenzgebiete mit dem Iran, dem neuesten Feind der USA, anzulegen. Dieser war durch die Machtergreifung Chomenies und Säuberungen im Militär durch die islamische Revolution im Jahr davor geschwächt. Der Krieg endete dann 1988 unentschieden.
@Skorti
Stimmt. Es war eine Antwort aus dem Gedächtnis und ging prompt schief. Habe Golfkrieg gegooglet und die Antwort sofort gefunden. Das hätte der Fragesteller auch tun können, aber vielleicht kennt er Google nicht.
ich bin davon überzeugt, dass sich die Frage darauf bezog, was ingenius beantwortet hat. Im allgemeinen heutigen Sprachgebrauch spricht man vom ersten Golfkrieg, den Vater Bush geführt hat, ohne es zu Ende zu bringen und vom zweiten Golfkrieg, den Sohn Bush geführt hat.
Dass davor NOCH einer war, ist hier wenig bewusst, schließlich waren wir nicht beteiligt, weder mit Geld noch mit Soldaten
Beim ersten Angriff auf den Irak war Kuwait das Schmiermittel. Der Irak hatte die kuwaitischen Ölquellen übernehmen wollen. Die brannten dann auch wochenlang, weil Hussein sie nicht den USA überlassen wollte. Tatsächlicher Grund war aber, dass Hussein einfach politisch unbequem wurde. Das war eine pure Machtdemonstration für die arabischen Länder.
Interessant ist. Wenn man auf die englische Wikipedia geht, dann beginnt der 1. Golfkrieg mit dem Überfall auf Kuwait. Die Begriffe scheinen wohl nicht ganz einheitlich verwendet zu werden.
Auslöser für den ersten Golfkrieg waren Streitigkeiten zwischen dem Iran und dem Irak um Grenzgebiete. Da die USA damals Stress mit dem Iran hatten, haben Sie den Irak und Sadam Hussein fleißig unterstützt und mit Waffen beliefert - eine Taktik, die sie später dann bereut haben, als sie selber mit dem irakischen Diktator im Krieg lagen.
Inzwischen bin ich auch der Meinung, dass Wikipedia hier irrt und der Überfall des Irak auf den Iran nicht als erster Golfkrieg bezeichnet wird. Der erste Golfkrieg begann mit der Bombardierung Bagdads durch George Bush, nachdem der Irak Kuwait annektiert hat. Nur hatte der damals die Sache nicht zu Ende geführt, deswegen hat sein Sohn Dabbelju wegen Saddam Husseins angeblicher Massenvernichtungswaffen den zweiten Golfkrieg angezettelt, die aber nie gefunden wurden. Dafür sind die USA heute pleite, und die Republikaner sich so frech, Obama dafür verantwortlich zu machen.