User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wem stehen Overknee Stiefel und wer sollte lieber die Finger davon lassen?

Schon immer gab es Overknee Stiefel zu kaufen, sie haben aber auch eine gewisse Note an sich. Wer kann solche Stiefel tatsächlich tragen?
Frage Nummer 2037
Antworten (8)
Overknee Stiefel sind Schaftstiefel, die über die Knie reichen. Das gibt der Trägerin schon eine bestimmte Note. Die einen können diese Stiefel gut zu tragen, die andern sehen damit entweder verkleidet oder einfach billig aus. Man muss sich im Spiegel betrachten und eben mögen.
Damit die Stiefel nicht die "gewisse Note" haben, würde ich empfehlen, einen künstlichen Schnauzbart dazu zu tragen (im Gesicht) - damit sieht man dann schlimmstenfalls wie ein echter Freddy Mercury-Fan aus, nicht so sehr wie die Damen aus dem Gewerbe.
Ansonsten passen sie noch zu Cher.
;-D
Pretty Woman trug die Overknee Stiefel auf der Straße und fing damit Männer. Diese Stiefel ohne Rock oder nur mit kurzem Rock sind immer noch in einem gewissen Gewerbe beheimatet. Sie können die Trägerin aber auch regelrecht verfeinern. Wenn die Stiefel edel sind und der Look ansonsten eher dezent, dann sind diese Stiefel einfach der Hit.
Overknee Stiefel kann man sich in aller Regel nur als sehr dünnes Mädchen erlauben. Jedes Kilo zu viel steigert das Risiko, dass die Stiefel billig aussehen. Wenn man zweifelt, sollte man seine beste Freundin fragen, ob man sich diese Stiefel erlauben kann. An einer schlanken Frau sind sie top.
...wobei man diese Frage differenziert betrachten sollte.

Erstens: Ist es pure Geschmackssache, wem solche Overknee Stiefel stehen und wem nicht. Diese subjektive Wahrnehmung ist (psychologisch betrachtet) stark von unseren Vergangenheitswerten sowie gesellschaftlichen Normen und Werten geprägt. Die Vergangenheitswerte sind je nach Betrachter individuell und spielen somit auch eine Rolle in der Gesamtbetrachtung / Gesamtbewertung.

Zweitens: Gibt es unterschiedliche Arten von Overknee-Stiefeln. Es gibt sogar Overknees, die diverse Online Shops bereits als "Overknee Stiefel für breite Waden" ausweisen (Quellnachweis).
Robin Hood , Zorro, der schwarze Abt, der gelbe Abt, der grüne Abt, der rosarote Panther
nicht zu vergessen: der Papst, zu Guttenberg, weil er so gut ausieht wie Lothar (das ist ein sehr freies Zitat!) und Thomas Gottschalk
im Rheinischen Karneval gibt es viele Reiter- und sonstige Korps. Bei etlichen von denen gehören Overkneestiefel zur Uniform. Ansonsten *kann* sie jeder tragen. Ob jeder sie auch tragen *sollte*, ist eine andere Frage. Aber das ist wiederum eine Geschmacks- und Stilfrage. Und ich bin absolut nicht so vermessen, zu behaupten, nur mein persönlicher Geschmack sei für alle Welt bindend. Also: Wem's gefällt, möge sie tragen, wem es nicht gefällt, möge es sein lassen.